WordPuzzle – Leckerer Buchstabensalat mit Wortwitz-Dressing

Werbung

Von den Entwicklern als „packendes Denkspiel für zwischendurch“ deklariert, versucht das Game durch einen Crossover-Mix verschiedene Rätselelemente unter eine Haube zu bringen. Dass das Spiel aus deutschen Gefilden kommt, erkennt man spätestens an der Verwendung von Umlauten im Rätselgitter. Doch kann WordPuzzle aus der Masse der Rätselgames hervortreten oder ist es nur ein weiterer Buchstabensalat?

Gameplay

Jeder kennt die Schiebepuzzle. Ein Rechteck oder Quadrat mit Einzelteilen, eines fehlt und so können die anderen herum geschoben werden. Im Normalfall erhält man durch die Lösung eines solchen Schiebepuzzles ein Bild. Da es aber bei WordPuzzle um Wörter geht, wären Bilder natürlich nicht sehr passend. In dem Buchstaben-Wirrwarr müssen vier Wörter gebildet werden. Diese Wörter werden nicht zufällig generiert, sondern sie sind festgelegt. Aus gutem Grund, dazu später mehr. Die Anordnung spielt dabei keine Rolle. Die Wörter können vorwärts, rückwärts, hoch und runter gelegt werden.

Ziel des Spiels ist es, so viele Blumen pro Level wie möglich zu erhalten. Pro erpuzzletem Wort gibt es eine Blume – falls das Wort am Ende des Levels noch steht. Hier verbirgt sich auch die große Schwierigkeit bei der Lösung der Level. Um vier Blumen zu erreichen, muss man jede Menge schieben und korrekt anordnen. Aber um ein Level abzuschließen, genügt es auch, jedes Wort einmal gebildet zu haben. Im Zweifelsfall beendet man das Level dann mit einer einzigen Blume. Technisch ist es jedenfalls möglich, in jedem Level alle Blumen zu erreichen.

Die Wörter, die man finden muss, sind sehr gut ausgewählt und bei genauerer Betrachtung entdeckt man auch einen gewissen Wortwitz. Manchmal philosophisch (NIMM / ZEIT / LEBE / FROH), manchmal auch zum Schmunzeln (HAST / EIER / PACK / SACK). Mit ansteigender Levelzahl steigt auch die Herausforderung. Während die Anzahl der verfügbaren Buchstaben gleich bleibt, steigt die Buchstabenzahl der zu bildenden Wörter.

Kombiniert ergeben sich aus WordPuzzle Free und WordPuzzle 51 Level Knobelspaß. Die Free Version erfordert in 15 Leveln die Bildung von jeweils vier Wörtern mit je drei Buchstaben pro Level. Ideal zum Hineinschnuppern. Die 36 Level der Pro-Version fangen bei Wörtern mit 4 Buchstaben an. Schön, dass man hier nicht einfach ein paar Level der Pro-Version für die Free-Version hergenommen hat. So kann man sich auch im Nachhinein für einen Kauf entscheiden, ohne bereits bekannte Level noch einmal spielen zu müssen.

Bedienbarkeit, Grafik und Sound

Die Bedienung ist einfach, das liegt in der Natur des Spielprinzips. Per Tap auf einen Buchstaben neben der Lücke, wird dieser verschoben. Die Buchstabenfelder sind angenehm groß und lassen sich leicht tappen. Auch Grafik und Sound bedürfen eigentlich keiner gesonderten Erwähnung. Sie sind sauber, wenig verspielt, man kann sich also voll auf die Wörter konzentrieren.

Für ein Wort-Puzzle ist die App aber schön gestaltet, wirkt demnach nicht billig oder schnell dahin geklatscht. Auf Effekte wird verzichtet, sie wären auch fehl am Platz. Hat man ein Level abgeschlossen, wird man mit (verdientem) Applaus belohnt.

Fazit

Der Mix aus Schiebepuzzle, Scrabble und Wortfindespiel ist durchaus gelungen. Zwar hat man relativ schnell den Dreh mit dem richtigen Schieben raus, die wahre Herausforderung liegt aber darin, alle vier Wörter gleichzeitig auf dem Bildschirm zu haben. Dies gelingt nicht gerade leicht. Um Wartezeiten zu überbrücken oder um kurz einmal abzuschalten, eignet sich das Game sehr gut. Die Level beschäftigen den Spieler für eine geraume Zeit, ist man ehrgeizig genug, um alle Blumen zu sammeln, ist man mehrere Stunden beschäftigt.

Die gelungene Wortauswahl trägt viel zum Spielspaß bei. Sicher kein Spiel für jeden Geschmack, wer gerne knobelt, Rätsel löst oder puzzelt ist hier aber genau an der richtigen Adresse. Was jedoch fehlt, ist ein Vergleich mit anderen Spielern. Highscore-Listen basierend auf der Anzahl der genutzten Züge oder der verspielten Zeit, würden dem Spiel noch einen gewissen Kick geben.

WordPuzzle Free kann kostenlos im Google Play Store geladen werden. Die Pro Version von WordPuzzle kostet im Play Store 79 Cent. Als Testgerät kam ein Samsung Galaxy Nexus zum Einsatz.