Samsung S8: Kein Fingerabdrucksensor im Display? Der Grund…

Werbung

Weit vor der offiziellen Vorstellung des Samsung Galaxy S8 spekulierten informierte Kreise darüber, dass die Südkoreaner einen Figerabdrucksensor im Display verbauen könnten. Eine tolle Vorstellung, die leider nicht realisiert wurde.

Mit etwas Abstand nach dem Release des Galaxy S8 ist nun auch bekannt, warum dieses Feature nicht ins Gerät eingebaut wurde: Es gab Probleme mit der Helligkeit im Display. Denn auch wenn der Home-Button unterhalb des Displays eingelassen werden sollte, musste das darüber liegende Displaypanel eine gleichmäßige Helligkeit aufweisen. Das aber soll bei Prototypen nicht der Fall gewesen sein. Das Problem ließe sich ja beheben – wenn die Ingenieure herausgefunden hätten, unter welchen Umständen die Helligkeitsverschiebung auftritt. Doch so weit kam es nicht und der integrierte Sensor wurde kurzerhand gestrichen.

Fingerabdrucksensor im Display? Cool – wenn da nicht dieses Problem wäre… (Bild: Android Headlines)

Samsung – und hier klingt sich die Gerüchteküche wieder ein – soll nicht allein mit diesem Problem dastehen, auch Konkurrent Apple würde diese Funktion gern ins neueste iPhone einbauen, scheitert aber ebenfalls. Wer weiß? Vielleicht gibt es bald eine andere Firma, die solche Hürden einreißt.

(Quelle: Android Headlines)