OnePlus 5: OxygenOS 4.5.2 wird verteilt

Werbung

OnePlus hat damit begonnen das erste OxygenOS-Update für das OnePlus 5 zu verteilen. Die Aktualisierung behebt einige Fehler und bringt diverse Optimierungen mit sich.

Der offizielle Verkaufsstart des OnePlus 5 beginnt zwar erst am 27. Juni, doch schon einen Tag vorher hat der Hersteller das erste OTA-Update veröffentlicht.

Das Update ist 36 MB groß und aktualisiert das OnePlus 5 auf die OxygenOS-Version 4.5.2. Neue Funktionen sind diesmal laut OnePlus keine dabei. Vielmehr beseitigt die neue Aktualisierung einige Fehler und optimiert das System, sodass es künftig noch besser laufen sollte. So behebt OxygenOS 4.5.2 Probleme mit App-Installationen und dem System-Update. Optimiert wurde die Kamera, Bluetooth-Stabilität, Netzwerkstabilität, Systemstabilität sowie die Kompatibilität mit Drittanbieter-Apps.

(Bild: everkurt (OnePlus Forum))

(Bild: everkurt (OnePlus Forum))

Verteilt wird das Update wie immer Schritt für Schritt. Es kann also einige Tage dauern bis das neue Software-Update alle OnePlus 5-Geräte erreicht hat. Schön, dass OnePlus weiterhin fleißig an neuen Updates arbeitet.

(Quelle: OnePlus Forum, via The Android Soul)