LineageOS: Bereits über 500.000 Installationen, OnePlus One gehört zu den beliebtesten Geräten

LineageOS, der Nachfolger von CyanogenMod, kann sich mittlerweile über mehr als 500.000 Nutzer freuen.

Nach dem bekannten Aus von CyanogenMod wurden die Arbeiten an der bekannten Custom-ROM unter dem Projektnamen LineageOS fortgesetzt. Vor knapp einen Monat wurden dann die ersten Builds für ausgewählte Geräte veröffentlicht. Seitdem kamen immer mehr Androiden hinzu und mit der Zeit auch Nutzer. Und auch unter dem neuen Namen scheint sich die ROM weiterhin großer Beliebtheit zu erfreuen. Denn die Download-Zahlen stiegen munter immer weiter.

(Bild: LineageOS)

(Bild: LineageOS)

Mittlerweile konnte die Statistik-Seite von LineageOS schon über 541.000 aktive Installationen verzeichnen (zum Zeitpunkt des Beitrags). Für eine relativ neue Custom-ROM ist dies schon eine ganz gute Leistung, auch wenn LineageOS eine direkte Fortsetzung des CyanogenMod-Projekts ist. Die Statistik-Seite hat darüber hinaus noch weitere interessante Informationen zu bieten.

So gehört in Sachen aktive Installationen das OnePlus One (bacon) mit über 41.000 Installationen zu den beliebtesten Geräten, gefolgt vom Xiaomi Redmi Note 3 (kenzo), OnePlus 3/3T (oneplus3), der internationalen Variante des Samsung Galaxy S3 (i9300) und dem Galaxy S5 (klte). Ein Blick auf die Länderliste zeigt, dass Indien und China zu den aktivsten Ländern gehören. Dies könnte vor allem durch die große Bevölkerungszahl liegen. Als nächstes folgen die USA, Deutschland und Russland. Für LineageOS läuft es also recht gut.

(Quelle: LineageOS, via Android Police)