Leak: Samsung Galaxy S9 zeigt sich angeblich auf neuen Fotos

Werbung

Neue Bilder haben es ins Netz geschafft, die angeblich das kommende Galaxy S9 zeigen sollen. Auch zu einigen Eckdaten gibt es bereits Informationen.

Dieses Jahr hat Samsung mit dem Galaxy S8/S8+ sowie Galaxy Note8 die diesjährigen Top-Modelle bereits auf den Markt gebracht. Im nächsten Jahr geht es natürlich weiter mit neuen Flaggschiff-Geräten von Samsung. Den Anfang wird wohl das Galaxy S9 machen. Zu diesem Smartphone sind Bilder aufgetaucht. Hierbei soll es sich um “reale Fotos” aus freier Wildbahn handeln. Veröffentlicht hat die Bilder Benjamin Geskin‏ (@VenyaGeskin1) auf Twitter. Ob die ins Netz gestellten Bilder tatsächlich das reale Galaxy S9 zeigen oder lediglich Renderbilder sind, lässt sich nicht zweifelsfrei klären.

Was das Design des Galaxy S9 angeht, scheint Samsung die Designsprache des Galaxy S8 fortzuführen und nur an einigen Stellen sichtbare Änderungen vorzunehmen. So besitzt das Galaxy S9 ebenfalls ein seitlich gebogenes Infinity Display, jedoch mit noch weniger Rand. Die aufgetauchten Bilder zeigen nur die Frontseite des Galaxy S9, die Rückseite ist leider nicht zu sehen.

Vor einigen Tagen hat der bekannte Leaker Evan Blass bereits Details zum Galaxy S9 auf VentureBeat veröffentlicht und unter anderem verraten, dass das Galaxy S9 und S9+ die Codenamen “Star 1” und “Star 2” sowie die Modellnummern SM-G960 und SM-G965 besitzen. Die Geräte sollen mit einem 5,8 Zoll und 6,2 Zoll großen und gebogenen Super AMOLED Infinity Display ausgestattet sein. Gerüchten zufolge kommt als Prozessor der kommende Snapdragon 845 von Qualcomm und in einigen Regionen ein Exynos-Chipsatz zum Einsatz. Während das Galaxy S8 und S8+ über 4 GB Arbeitsspeicher besitzen, soll das Galaxy S9+ mit ganzen 6 GB RAM erscheinen. Ebenfalls mit dabei ist ein Dual-Kamera-Setup, ähnlich wie beim Galaxy Note8. Das Galaxy S9 und S9+ kommen außerdem mit 64 GB Datenspeicher samt MicroSD-Kartenslot, 3,5-mm-Klinkenstecker, einem rückseitig platzierten Fingerabdrucksensor sowie AKG Stereo-Lautsprecher.

Insgesamt soll es sich beim Galaxy S9 um ein Upgrade-Modell mit einigen Verbesserungen handeln. Samsung soll die neuen Galaxy S-Geräte diesmal etwas früher als sonst zeigen. Bereits im Rahmen der Consumer Electronics Show (CES) im Januar in Las Vegas sollen die Smartphones zum ersten Mal in der Öffentlichkeit zu sehen sein. Bis dahin werden sicherlich noch weitere Leaks im Netz landen und neue Details zu Tage bringen.

(Via: Gizmochina)