Home » Android Apps » Android Spiele » Top Android Apps » Granny Smith – Eines der witzigsten Android-Spiele seit langem

Granny Smith – Eines der witzigsten Android-Spiele seit langem

Am: 03. September 2012 um: 09:33 von: Sascha Ostermaier
QR Code zum Download

Und so gehts »
QR Code
4.5 von 5 Sternen
App-Version 1.0.0
OS-Version 2.3
App-Größe 20 MB
Preis 1,05 €

Die Entwickler Mediocre sind nach der Wasserplanscherei Sprinkle mit einem neuen Game am Start. Granny Smith, die Oma auf Rollschuhen, jagt den Apfeldieb in jugendlicher Manier. Das Spiel zeigt sehr schön, warum man einer Oma eben nicht ihre Äpfel klaut. Was sonst noch gut – oder schlecht – ist, lest Ihr im Test.

Gameplay

Granny Smith und die anderen Charaktere sind sehr standfest auf ihren Rollerskates. Sie springen, vollführen Salti, seilen sich mit einem Regenschirm ab, kurzum, sie sind ziemlich sportlich. In drei verschiedenen Umgebungen versucht die Oma, dem Apfeldieb voraus zu sein und den Parkour schneller zu meistern als dieser. Dabei aufhalten kann man sie nur durch Abgründe, Ölfässer oder gestapelte Autos. Diese Hindernisse gilt es geschickt zu überwinden. Granny Smith (als Spielcharakter) gibt ihr bestes und springt herum wie ein junger Hüpfer, ohne Rücksicht auf ihre Altersgebrechen.

Drei Äpfel gibt es pro Level. Hinzu kommen jede Menge Münzen, die von großem Wert in diesem Spiel sind. Zu Beginn jedes Levels fährt man dem Apfeldieb hinterher. Dieser ist jedoch schnell überholt und sollte bei Durchführung korrekter Tricks im Normalfall auch hinter einem bleiben. Um dies sicher zu stellen, kann man sich im In-Game-Shop Bananen zulegen, die diesem dann einen kurzen Dämpfer verpassen. Sollte es der Dieb doch schaffen, vorneweg zu fahren, kann man ihn mit einem Baseball aufhalten. Diese kann man im Spiel einsammeln oder ebenfalls im In-Game-Shop kaufen.

Die 36 Level sind gespickt mir Hindernissen und Passagen, die man in einer bestimmten Art und Weise passieren muss. Dank Regenschirm kann man auch Kabel entlang gleiten oder sich an Schaukeln festhalten, um den nächsten Streckenabschnitt zu erreichen. Oftmals benötigt man mehrere Anläufe, bis man erkannt hat, wie eine Schlucht überwunden werden muss.

Die drei spielbaren Charaktere sind Granny Smith, eine betagte Oma, Scruffy, ein Hund auf zwei Beinen und Stanley, ein korpulenter Opa. Diese werden im Verlauf des Spiels freigeschaltet. Bis auf die Optik sind die Spielfiguren aber ohne Unterschiede.

Um in allen Leveln alle drei Äpfel vor dem Dieb zu schnappen, muss man sich ein bisschen anstrengen, das Spiel hat aber generell einen sehr niedrigen Schwierigkeitsgrad. Um in das nächste Level zu gelangen, reicht es aus, ins Ziel zu kommen, die Anzahl der Äpfel spielt keine Rolle. Schafft man es absolut nicht, kann man für 200 Münzen auch ein Level überspringen.

Der In-Game-Shop weist ebenfalls sehr niedrige Preise auf. Dort sind die bereits erwähnte Banane, der Baseball und ein Helm erhältlich. Der Helm sorgt dafür, dass man bei einem Sturz keine Münzen verliert. In komplizierteren Leveln kann dies eine lohnende Investition sein. Münzen kann man auch per In-App-Kauf erwerben, allerdings sammelt man während des Spiels wirklich viele, und auch die erhältlichen Power-Ups sind nicht wirklich nötig.

Bedienbarkeit, Grafik und Sound

Das Spiel wird mit zwei Hauptbuttons gesteuert. Mit dem ersten springt man eine Vorwärtsrolle, mit dem anderen nutzt man den Regenschirm als Seilbahn. Das Game ist relativ schnell, die Buttons reagieren aber zuverlässig. Weitere Buttons erscheinen für die Power-Ups, wenn man welche für das Level aktiviert hat. So kann man schnell einen Baseball nach vorne werfen oder eine Banane hinter sich.

httpv://www.youtube.com/watch?v=dXQg2ymGU30

Grafisch erinnert das Game an einen modernen Zeichentrick-Film. Eine 3D-Umgebung, runde Charaktere und bewegliche Hintergründe machen einen hochwertigen Eindruck. Zerstörbare Fenster oder Kisten sind ebenfalls vorhanden, sie sorgen für eine gewisse Lebendigkeit der Umgebung.

Der Sound ist beruhigend, sanfte Jazz-Klänge und aberwitzige Geräusche der Spielfiguren, die perfekt zu den teilweise sehr unkontrolliert wirkenden Bewegungen passt. Nach jedem Level kann man das Spiel noch einmal in einem Vintage-Video ansehen. Schwarz-Weiß mit Stummfilm-Atmosphäre, hier wurde sehr viel Wert auf Hochwertigkeit gelegt.

Fazit

Granny Smith ist eines der witzigsten Android-Spiele seit langem. Es läuft sehr flüssig, hat optimierte Effekte für Tegra 3-Geräte und macht einfach Spaß. Irgendwie passt bei dem Spiel alles zusammen, und auch der niedrige Schwierigkeitsgrad trägt wohl seinen Teil dazu bei, dass man das Game gar nicht wieder weglegen möchte. Leichte Kost für zwischendurch – oder auch länger. Zum Glück sind bereits weitere Level angekündigt, bis dahin sollte die Jagd nach den Äpfeln also abgeschlossen sein. Sollte es noch jemanden geben, der das Spiel noch nicht ausprobiert hat, kann dies nur an einem nicht unterstützten Gerät liegen.

Granny Smith kann für 1,05 Euro im Google Play Store geladen werden. Ein guter Preis für ein charmantes Spiel mit hohem Unterhaltungswert. Als Testgerät kam ein Samsung Galaxy Nexus zum Einsatz.

Wer von Euch hat Granny Smith schon gespielt? Welchen Spielcharakter findet Ihr am besten? Was haltet Ihr von dem Spiel?

Granny Smith verlangt bei der Installation Zugriff auf:
 Netzkommunikation uneingeschränkter Internetzugriff
 Standard Rechnungsdienst vom Market

Kommentare & Social

Foto-Galerie