Gigaset GS370 & GS370 plus mit 18:9-Panorama-Display und Dual-Kamera vorgestellt

Werbung

Gigaset hat mit dem GS370 ein neues nahezu rahmenloses Smartphone präsentiert. Neben einer normalen Version wird es auch eine Plus-Variante mit mehr Speicher geben.

Der deutsche Hersteller Gigaset bringt ein neues Smartphone auf den Markt. Das GS370 besitzt ein Aluminiumgehäuse und ein 5,7 Zoll großes HD+ IPS Panorama-Display im 18:9-Format. Obendrauf gibt es noch ein leicht abgerundetes, kratzfestes und schmutzabweisendes 2.5D-Glas. Der Bildschirm nimmt übrigens 83 Prozent der Frontseite ein. Im Inneren läuft ein MTK 6750T Octa-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,5 GHz. Der Arbeitsspeicher umfasst bei der normalen Version 3 GB und der interne Speicher 32 GB. Die Plus-Variante verfügt über 4 GB Arbeitsspeicher und 64 GB Datenspeicher. Das das Gerät einen 3-fach Einschub besitzt, lässt sich das smarte Mobiltelefon auf Wunsch mit einer bis zu 128 GB großen MicroSD-Karte und zwei Nano-SIM-Karten ausstatten.

(Bild: Gigaset)

(Bild: Gigaset)

Die neuen GS370-Modelle haben auf der Rückseite ein Dual-Kamera-Setup. Zum einen gibt es eine 13 MP mit PDAF, F2.0-Blende und 5 Linsen-Objektiv auflösende Kamera und zum anderen eine 8 MP 120° Weitwinkel-Kamera. Die Frontkamera des GS370 löst mit 5 MP und die des GS370 plus mit 8 MP auf. Neben Fotos mit Bokeh-Effekt, können künftige Nutzer von Funktionen wie einem Panorama-Modus, Beauty-Modus, Bild-im-Bild-Modus, Multi-Effekt-Modus und einer Gestensteuerung zum Auslösen von Selfies Gebrauch machen. Der rückseitig platzierte Fingerabdrucksensor kann bis zu fünf unterschiedliche Fingerabdruck-Profile speichern und kann auch dazu verwendet, um auf Bildschirmseiten zu scrollen, das Gerät zu entsperren, eingehende Anrufe anzunehmen, den Alarm auszuschalten oder die Kamera zu öffnen. Ebenfalls mit an Bord ist ein Kopfhöreranschluss und ein nicht austauschbarer 3000-mAh-Akku. Laut Hersteller beträgt die Standby-Zeit bis zu 450 Stunden (1 SIM-Karte) bzw. 365 Stunden (2 SIM-Karten), die Sprechzeit bis zu 28 Stunden, die Musikwiedergabe bis zu 67 Stunden und die Videowiedergabe bis zu 11 Stunden. Die Aufladezeit beträgt etwa 2,5 Stunden.

Gigaset GS370 und GS370 plus. (Bild: Gigaset)

Gigaset GS370 und GS370 plus. (Bild: Gigaset)

Als Betriebssystem wird ab Werk noch Android 7.0 (Nougat) laufen. Gigaset hat jedoch bereits mitgeteilt, dass ein Update auf Android 8 (Oreo) für das zweite Quartal 2018 geplant sei. Das GS370 wird in der Farbvariante Jet Black für 279 Euro und das GS370 plus zusätzlich in Brilliant Blue für 299 Euro angeboten. Beide Modelle sind ab sofort im Gigaset-Onlineshop und ab Mitte November im Fach- und Onlinehandel zu haben. Da hat Gigaset doch ganz ordentliche Smartphones vorgestellt.

Die Spezifikationen des Gigaset GS370 und GS370 plus:

Produktseite Gigaset GS370 & GS370 plus
Betriebssystem Android 7.0 (Nougat)
Display 5,7 Zoll IPS HD plus (1440 x 720 Pixel), 282 ppi, 18:9, Kontrast 800:1, Helligkeit 420 cd/m2, 2.5D
Prozessor 1,5 GHz Octa-Core MediaTek MTK 6750T
Arbeitsspeicher Gigaset GS370: 3 GB
Gigaset GS370 plus: 4 GB
Interner Speicher Gigaset GS370: 32 GB
Gigaset GS370 plus: 64 GB
MicroSD Ja, bis 128 GB
Hauptkamera 13 MP PDAF + 8 MP (120° Weitwinkel), Fix-Fokus, F2.0, LED-Blitz, 1080p Video
Frontkamera Gigaset GS370: 5 MP Fix-Fokus
Gigaset GS370 plus: 8 MP Fix-Fokus
Netze GSM/2G: 850 / 900 / 1800 / 1900 MHz
UMTS/3G: 900 / 2100 MHz
FDD/LTE/4G: 800 / 900 / 1800 / 2100 / 2600 MHz
mit bis zu 300 Mbit/Sek., inkl. Voice over LTE (VoLTE) und
Voice over WiFi (VoWiFi)
Dual-SIM (2x Nano-SIM + 1x MicroSD)
Schnittstellen Bluetooth 4.1, WiFi 802.11 a/b/g/n (2,4 GHz + 5 GHz), GPS (A-GPS, Glonass), UKW-Radio, 3,5mm-Audio, Micro-USB 2.0, OTG (USB on the go)
Sensoren Fingerabdrucksensor, Gravitationssensor, Näherungssensor, Helligkeitssensor, E-Kompass, Gyroskop
Maße 152 x 72 x 8,2 mm
Gewicht ca. 145 g
Akku 3.000 mAh (fest verbaut)
5V 2A Schnellladung
Farbe Gigaset GS370: Jet Black
Gigaset GS370 plus: Jet Black, Brilliant Blue

(Quelle: Gigaset)