Allview X1 Xtreme mini: Handliches Highend-Smartphone für 300 Euro

Werbung

300 Euro. Dieser Preis scheint langsam eine magische Grenze zu werden – für qualitativ hochwertige, sehr gut ausgestattete, erschwingliche Smartphones. Mit dem X1 Xtreme mini hat Allview ein ebenfalls sehr ansprechenden Vertreter am Start.

Am 20. Dezember 2014 erscheint das X1 Xtreme mini in Deutschland – in limitierter Stückzahl und anlässlich des 10-jährigen Firmenjubiläums des rumänischen Unternehmens. Die kleinere Ausgabe des hauseigenen Spitzensmartphones möchte für 299 Euro wirklich eine Menge bieten. So verbaut Allview einen 4,7 Zoll großen IPS OGS Full HD-Bildschirm mitsamt Gorilla Glass 3 und einen 2,15GHz schnellen Quadcore-Chip von Qualcomm (Qualcomm MSM8274 Krait400), dem eine Adreno 330 GPU zur Seite steht. Hinzu gesellen sich 2GB RAM, zwei Kameras (16 Megapixel Rückseite, 4 Megapixel Front), Yamaha Audio-Verstärker mit DTS und 4G.

x1-xtreme-mini

Verpackt ist die Hardware in einem Alu-Gehäuse, in den Farben Grün und Silber soll es erhältlich sein. Ob das verwendete Android 4.4.2 ein Update auf Android 5 erhält? Das ist gegenwärtig unklar – sicher sollte man hier nicht sein.

Weitere Details erhaltet ihr direkt beim Hersteller. Dort ist eine Vorbestellung möglich.