Wie 5G das Mobile Gaming weiter boosten wird

Über 64 Millionen Menschen in Deutschland besitzen ein Smartphone. In den nächsten Jahren soll dieser Wert weiter ansteigen. Das Mobilgerät wird in unserem Leben zunehmend wichtiger, während stetig neue Funktionen und Apps sowie bessere technische Standards eingeführt werden. Schon lange wird das Handy nicht mehr lediglich zum Telefonieren und SMS-Schreiben verwendet, denn mit seinen technischen Möglichkeiten hat sich das Gerät heute zu einer wahrlichen Spielekonsole entwickelt. Inzwischen gibt es derart viele Spiele verschiedener Genres für das Smartphone, dass es sich sogar zur beliebtesten Spieleplattform der Deutschen herausgeputzt hat. Nun wird der neue Mobilfunkstandard 5G eingeführt, der diesem Trend einen weiteren Boost verpassen sollte.

Das Smartphone ist die beliebteste Spieleplattform der Deutschen

Der Verband der deutschen Games-Branche game unternahm eine Studie und fand heraus, dass 2018 erstmalig mehr Menschen am Smartphone Spiele spielten als am PC oder an der Spielekonsole. Mit 18,2 Millionen Smartphone-Gamern hat sich das Mobilgerät als beliebteste Spieleplattform herausgestellt. Fast jeder hat heutzutage sein Smartphone in der Tasche, sodass er oder sie zu jeder Zeit und an jedem Ort spielen kann. Mit nur wenigen Klicks sind die neusten Games heruntergeladen oder im Browser geöffnet, was Einstiegshürden senkt und mehr Menschen die Türen zur Gamingwelt eröffnet.

Auf dem Smartphone zocken User inzwischen Games aller Genres. So haben es etablierte Casinos ermöglicht, mit dem Mobilgerät im Browser einfach bei etwa William Hill Slot spielen und von unterwegs die Walzen der vielen farbenfrohen Spielautomaten des Online Casinos zum Drehen bringen. Man muss hierzu nicht in die Spielbank fahren oder zu Hause am PC sitzen. Auch die beliebtesten Konsolenspiele, die früher nicht am Smartphone denkbar waren, wie etwa Call of Duty, gibt es inzwischen für das Smartphone zum Spielen. All diese Gamer freuen sich jetzt auf das neue 5G-Netz.

Welche Veränderungen bringt 5G?

Der neue Mobilfunkstandard 5G wird aktuell in Deutschland ausgerollt. Erst in diesem Jahr wurden die Frequenzen vergeben, sodass nun Vodafone und die Telekom dabei sind, die ersten Maste für das neue Mobilfunknetz aufzustellen. Wer ein 5G-fähiges Smartphone wie das Samsung Galaxy S10 5G besitzt, ist bereits jetzt für den neuen Standard ausgestattet, der in den nächsten Jahren bis 2025 fertiggestellt werden soll. Vor allem eines wird mit dem 5G-Netz möglich: rasant schnelle Internetverbindungen. Eine Geschwindigkeit von bis zu 1 Gbit/s sollen mit 5G technisch möglich werden.

Damit wird die Verbindung etwa 100-mal schneller als mit dem bisherigen 4G- bzw. LTE-Netz. Neben der Geschwindigkeit ist es auch eine höhere Menge an Daten, die schneller – beinahe in Echtzeit – übermittelt sind. Mit 5G sollen zudem Funklöcher ein Ding der Vergangenheit werden. Durch einen deutlich dichteren Netzausbau soll es an jeder Ecke sowohl in städtischen Ballungszentren als auch auf dem Land eine schnelle Internetverbindung geben.

„5G City auf Smartphone – rot“ (CC BY-SA 2.0) by Christoph Scholz

Die Vorteile für das mobile Gaming

Die Veränderungen, die 5G mit sich bringt, sind vielseitig und liefern jede Menge Vorteile. Eine Gruppe, die sich besonders über diese Veränderungen freuen wird, sind die mobilen Gamer. Sobald 5G flächendeckend verfügbar ist, ist das leidenschaftliche Spielen am Smartphone besser denn je. Die schnellen Verbindungsgeschwindigkeiten ermöglichen das Spielen von Games in nahezu Echtzeit. Das magische Wort sind die Latenzzeiten, bzw. der Ping, der mit 5G sogar unter einer Millisekunde liegen soll. Ohne Wartezeiten oder Verzögerungen können so auch die datenintensivsten Spiele wie etwa das Shootergame PUBG Mobile gespielt werden.

Eine Verzögerung von nur Millisekunden kann in derartigen Spielen zwischen Sieg und Niederlage entscheiden, sodass 5G für ein völlig neues Spielerlebnis sorgen wird. Mit der Eliminierung der Funklöcher kommt vor allem Pendlern eine neue Ära des Gamings unterwegs entgegen. Kaum eine Überlandfahrt im Zug erfolgt heute, ohne mindestens durch ein Funkloch zu fahren, das das Spiel zum Stoppen bringt. Mit dem ausgebauten 5G-Netz können auch lange Zugfahrten zu einem wahrlichen Spielvergnügen werden.

Noch steckt 5G in der Entwicklungsphase und es wird noch einige Zeit vergehen, bis der neue Mobilfunkstandard sein volles Potenzial entfaltet und in ganz Deutschland nutzbar wird. Besonders die mobilen Gamer werden sich auf die vielen Veränderungen freuen, die das Spielen am Smartphone noch weiter verbessern werden. Bereits jetzt handelt es sich beim Smartphone um die beliebteste Spieleplattform, dieser Trend wird mit 5G sicherlich noch weiter vorangetrieben.