[Update 20.02.] Android 9 Pie: Diese Geräte erhalten das Update

Welche Android-Geräte ein Update auf Android 9 Pie erhalten werden, erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Im August war es endlich soweit: Google hat die nächste Android-Version offiziell vorgestellt. Nachdem interessierte Nutzer und Entwickler die Developer Previews bereits vorab testen konnten, hat das Tech-Unternehmen aus Mountain View am 6. August die finale Version von Android 9 Pie vorgestellt und den Rollout des Updates gestartet. Android 9 enthält wie jede neue Android-Version erneut diverse Neuerungen. So spielt nun auch in Android Pie die künstliche Intelligenz eine Rolle. Das Smartphone wird so noch smarter und passt sich an das Leben und Nutzungsverhalten der User an. Funktionen wie Adaptive Battery (Intelligenter Akku) und Adaptive Brightness (Automatische Helligkeit) sorgen für eine bessere Akkulaufzeit und optimale Darstellung. Weitere Features wie App-Aktionen sowie Slices (Release später in diesem Herbst) helfen dabei, Dinge schneller zu erledigen. Auch um die Gesundheit des Nutzers wird sich gekümmert. Mit Android 9 führt Google die sogenannten „Digital Wellbeing“-Funktionen ein. Für eine bessere „Tech-Life-Balance“ ist unter anderem ein Dashboard mit an Bord, wo der Nutzer sehen kann, welche Anwendungen wie häufig verwendet wurden. Mit dem App-Timer können Zeitlimits für Apps festgelegt werden und der Entspannungsmodus aktiviert vor dem Schlafengehen das Nachtlicht sowie die „Bitte nicht stören“-Funktion. Android Pie beinhaltet darüber hinaus eine neue Systemnavigation mit einer einzigen Startbildschirmtaste sowie eine native Unterstützung für die Displaykerbe „Notch“.

(GIF: Google)
(GIF: Google)

Nach dem Warten auf Android 8 Oreo im vergangenen Jahr, wobei einige Smartphone-Besitzer immer noch darauf warten, heißt es für Besitzer von aktuellen Android-Modellen: Wann kommt Android 9 Pie endlich für meinen Androiden? Während einige Hersteller sich bedeckt halten und sich lange nicht zum Update äußern, gibt es erfreulicherweise auch Unternehmen, die frühzeitig darüber informieren, wann und welche Geräte mit einer Aktualisierung versorgt werden. Die Pixel-Smartphones von Google gehören wie immer zu den ersten, die das neue Update erhalten. Aber auch das Essential Phone hat das Kuchen-Update bereits bekommen. Als nächstes werden die Smartphones von Sony Mobile, Xiaomi, HMD Global, Oppo, Vivo und OnePlus folgen, die am Beta-Programm teilgenommen haben. Laut Google wird das Update bis zum späten Herbst zur Verfügung stehen. Um euch die Recherche zu erleichtern und um den Überblick zu behalten, haben wir in diesem Beitrag eine Liste mit Geräten erstellt, die Android Pie erhalten werden. Sofern uns die Daten vorliegen, inklusive Zeitraum oder sogar Datum. Am Anfang sieht das Ganze noch relativ übersichtlich aus, doch nachdem sich weitere Hersteller zu Wort gemeldet haben und die ersten Updates verteilt werden, dürfte sich die Liste mit der Zeit füllen. Die Liste werden wir kontinuierlich aktualisieren und auf den neuesten Stand halten.

(Bild: Google)
(Bild: Google)

Inhaltsverzeichnis

Asus

Asus hat sich noch nicht offiziell zum Android 9-Update geäußert. Die in diesem Jahr vorgestellten Zenfone-5-Modelle sowie das Zenfone Max Pro (M1) haben jedoch sicherlich gute Chancen auf ein Update auf Android Pie in diesem oder im nächsten Jahr.

Update 20.11.18: Asus hat angekündigt, dass das Android 9 Pie-Update für das Zenfone 5Z (ZS620KL) Ende Januar 2019 erscheinen wird. Das Zenfone 5Z wurde auf dem Mobile World Congress 2018 vorgestellt und ist das Flaggschiff der 2018er-Zenfone-Serie von Asus. (Quelle: XDA Developers)

Update 19.12.18: Das FOTA-Update für das Zenfone 5 (ZE620KL) ist auf der offiziellen Asus-Seite verfügbar und kann heruntergeladen werden. Wer nicht länger auf den Rollout per OTA warten möchte, kann also schon jetzt die 1,1 GB große Datei herunterladen und das Android 9 Pie-Update manuell installieren. Um schon heute von den Pie-Features profitieren zu können, benötigt man zunächst die Firmware (direkt Download). Nachdem die Datei auf die microSD-Karte des Geräts verschoben wurde, startet man nun in den Recovery Mode, wählt die Option „apply update from microSD“ und anschließend die FOTA-Datei aus. Der Update-Vorgang dauert ungefähr 30 Minuten. (Quelle: The Leaker)

Asus Zenfone 5 Android 9 verfügbar
Asus Zenfone 5Z Ende Januar 2019
Asus Zenfone 5 Lite
Asus Zenfone Max Pro (M1)

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

BlackBerry

BlackBerry hat sich wegen Android Pie und einem möglichen Update-Zeitplan noch nicht zu Wort gemeldet. Doch auch hier kann man davon ausgehen, dass zumindest die aktuellen Modelle eine Aktualisierung erhalten werden. Da wäre zum einen das KEY2 und zum anderen das Evolve sowie Evolve X.

BlackBerry KEY2
BlackBerry Evolve
BlackBerry Evolve X

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

BQ

Der spanische Smartphone-Hersteller BQ hat sich einige Tage nach dem offiziellen Release von Android 9 zum Update für die eigenen Modelle geäußert. Mit Android Pie erhalten die Modelle aus der Aquaris X, Aquaris V und Aquaris U2-Serie bereits das zweite große Update. Die mit Android One ausgestatteten Aquaris X2 Pro und das Aquaris X2 erhalten laut dem Hersteller ebenfalls zwei Jahre lang wichtige Updates. Wann das Update verteilt wird, hat BQ noch nicht mitgeteilt.

(Bild: BQ)
(Bild: BQ)
BQ Aquaris X2 Offiziell angekündigt,
noch kein Termin
BQ Aquaris X2 Pro Offiziell angekündigt,
noch kein Termin
BQ Aquaris X Offiziell angekündigt,
noch kein Termin
BQ Aquaris X Pro Offiziell angekündigt,
noch kein Termin
BQ Aquaris U2 Offiziell angekündigt,
noch kein Termin
BQ Aquaris U2 Lite Offiziell angekündigt,
noch kein Termin
BQ Aquaris V Offiziell angekündigt,
noch kein Termin
BQ Aquaris V Plus Offiziell angekündigt,
noch kein Termin
BQ Aquaris VS Offiziell angekündigt,
noch kein Termin
BQ Aquaris VS Plus Offiziell angekündigt,
noch kein Termin

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Essential

Erfreulich eilig hatte es diesmal Essential. Besitzer des Essential Phone können wie die Pixel-Phone-Besitzer schon jetzt von Funktionen wie Adaptive Battery und mehr profitieren.

Essential Phone Android 9 wird verteilt

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Gigaset

Welche Geräte das Kuchen-Update erhalten werden, ist noch ungewiss. Feststeht allerdings, welche Modelle kein Update auf Android 9 bekommen werden. Wie Gigaset bei der Vorstellung des GS100, GS180 und GS185 im Mai 2018 mitgeteilt hat, ist ein Update auf Android P für diese Einsteiger-Geräte nicht geplant. Diese Modelle erhalten nur quartalsweise Sicherheitsupdates.

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Google

Wer ein Pixel-Smartphone besitzt kann bereits von Android Pie und den diversen Neuerungen profitieren. Bei wem das OTA-Update noch nicht zur Verfügung steht und nicht länger warten möchte, kann die auf Android 9.0.0 basierenden Factory Images oder OTA Images herunterladen und das Update manuell installieren. Besitzer von aktuellen Android One-Geräten können auch mit einem baldigen Android 9-Update rechnen. Die demnächst vorgestellten Pixel 3 und Pixel 3 XL werden bereits ab Werk mit Android Pie laufen.

Google Pixel Android 9 wird verteilt
Google Pixel XL Android 9 wird verteilt
Google Pixel 2 Android 9 wird verteilt
Google Pixel 2 XL Android 9 wird verteilt
Google Pixel 3 / 3 XL Werden bereits mit Android 9 laufen

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Honor

Die Huawei-Marke Honor könnte möglicherweise den Modellen Honor 8 Pro, 9 und 9 Lite ein Update auf Android 9 spendieren. Besser sieht die Lage für die Topmodelle Honor View 10 und Honor 10 aus. Diese werden ganz sicher mit dem Kuchen-Update versorgt. In einem Weibo-Beitrag (via GSMArena) bestätigte ein offizieller Huawei-Mitarbeiter, dass das Entwicklerteam bereits an dem neuen Android-Update arbeitet. Unter anderem mit von der Partie ist das Honor View 10 sowie Honor 10.

Update 21.12.18: Huawei hat sich auf Facebook zum Android Pie und EMUI 9 Update für die Tochtermarke Honor geäußert. So werden noch in diesem Jahr das Honor Play, Honor View 10 und Honor 10 die Aktualisierung bekommen. Tatsächlich ist das Update bereits für das Honor Play in Deutschland erhältlich. Die Aktualisierung mit der Build-Nummer 9.0.0.156(C432E1R1P9) ist verfügbar für Geräte im europäischen Markt (COR-L29) und enthält neben Android Pie und EMUI 9 auch den Google-Sicherheitspatch vom November. Die Modelle Honor 8 Pro, Honor 9, Honor 7X, Honor 8X sowie Honor 9 Lite sollen Anfang 2019 folgen. (Quelle: Huawei (Facebook) via Caschys Blog)

Update 08.01.19: Honor hat mit dem phasenweisen Rollout von Android 9 Pie und EMUI 9 für das Honor 10 begonnen. Nach dem Honor View 10 und Honor Play dürfen sich nun also auch Besitzer des Honor 10 über das Kuchen-Update freuen. Die Aktualisierung trägt die Bezeichnung COL-L29 9.0.0.159(C432E4R1P9) und ist rund 3,7 GB groß. Über Einstellungen > System > Systemaktualisierung kann man übrigens manuell nach neuen Updates suchen, sollte das Update noch nicht auf dem eigenen Gerät zur Installation bereitstehen. (Quelle: Honor News)

Update 24.01.19: Der Android 9 EMUI 9 Beta-Test (FUT – friendly user test) für das Honor 8X läuft derzeit in China. Teilnehmen können Geräte, die die Firmware-Version 150 bzw. 155 haben. (Quelle: Huawei Blog)

Honor Play Offiziell angekündigt,
Android 9 wird verteilt
Honor View 10 Offiziell angekündigt,
Android 9 wird verteilt
Honor 10 Offiziell angekündigt,
Android 9 wird verteilt
Honor 8 Pro Anfang 2019
Honor 9 Anfang 2019
Honor 7X Anfang 2019
Honor 8X Anfang 2019
Android 9 Beta-Programm läuft
Honor 9 Lite Anfang 2019
Honor View 20 Läuft bereits mit Android 9

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

HTC

Obwohl es HTC wirtschaftlich nicht so gut geht, dürfen sich die Nutzer trotzdem darauf einstellen, dass neue Updates verteilt werden. Neben den 2018er-Modellen, können sich auch Besitzer der 2017er-Modelle auf das Kuchen-Update freuen. Es ist gut möglich, dass die 2016er-Modelle ebenfalls das Update bekommen.

Update 13.08.18: HTC hat über Twitter verkündet, welche vier Smartphones mit Android Pie ausgestattet werden. Wann das Unternehmen mit dem Rollout starten wird, wurde jedoch nicht verraten. Den genauen Zeitplan wird das Unternehmen „zu gegebener Zeit“ bekannt geben.

HTC U12+ Offiziell angekündigt,
noch kein Termin
HTC U11 Offiziell angekündigt,
noch kein Termin
HTC U11+ Offiziell angekündigt,
noch kein Termin
HTC U11 Life Offiziell angekündigt,
Android 9 wird verteilt

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Huawei

Das chinesische Unternehmen Huawei hat sich zwar noch nicht offiziell zum Android Pie-Update geäußert, aber dafür ein offizieller Huawei-Mitarbeiter auf der chinesischen Mikroblogplattform Weibo. In dem Beitrag heißt es, dass das Entwicklerteam hart daran arbeitet, das neueste Android-Update zu veröffentlichen. Vier Geräte gingen am 6. August in die 9.0 Beta-Phase. Erwähnt werden die Flaggschiff-Smartphones Huawei Mate 10 Pro und Huawei P20 sowie Honor 10 und Honor V10. Da Huawei die hauseigene Benutzeroberfläche noch an Android Pie anpassen muss, könnte es bis zum Rollout noch etwas dauern. Weitere Geräte sollen bald folgen, heißt es in dem Beitrag weiter. Außerdem wird Huawei eine offizielle Roadmap und eine Liste mit Smartphones bekannt geben, sobald die ersten Tests abgeschlossen sind. (via GSMArena)

Update 01.10.18: Huawei hat mit dem Rollout von Android 9 Pie für das Huawei Mate 10 Pro in Europa begonnen. Das Update trägt die Build-Nummer 9.0.0.108 und wird phasenweise über OTA (over the air) an die Nutzer in Europa verteilt. Mit dabei ist neben Android 9 auch EMUI 9.0 mit diversen Verbesserungen wie GPU Turbo 2.0. Auch die Downloads für die Android Pie Full OTA Zip-Dateien sind für die beiden Varianten des Mate 10 Pro (BLA-L09 und BLA-L29) bereits erhältlich. Download-Links und die Anleitung für die Installation gibt es bei Get Droid Tips. Zum Changelog geht es hier entlang.

Update 20.11.18: Auf Anfrage eines Nutzers auf Twitter, wann der globale Rollout von Android 9 für das Huawei P20 startet, hat Huawei mitgeteilt, dass die weltweite Verteilung begonnen hat. Da das Update phasenweise ausgerollt wird, werden einige Länder die Aktualisierung schneller erhalten als andere. Auch für die Pro-Version dürfte das Update auf dem Weg sein und in den nächsten Wochen bei den Nutzern eintreffen.

https://twitter.com/HuaweiMobile/status/1064479665052622849

Update 19.12.18: Huawei hat die Android 9 (EMUI 9) Beta-Phase, auch Friendly User Test (FUT) genannt, für das P10 gestartet. Die Beta-Firmware trägt die Bezeichnung VTR-L09 9.0.1.116(C432E1R1P8log) und ist 3,31 GB groß. Da es sich hierbei noch um keine finale Firmware handelt und hier und da noch Fehler lauern könnten, ist eine Datensicherung vor der Installation empfehlenswert. (Quelle: Huawei Blog)

Update 21.12.18: Huawei hat sich auf Facebook zum Android Pie und EMUI 9 Update für die eigenen Modelle geäußert. Zu den Kandidaten für den globalen Release nannte Huawei das Mate 10, Mate 10 Pro, P20 und P20 Pro. Tatsächlich ist das Update für das Mate 10 Pro, P20 und P20 Pro bereits in einigen Regionen erhältlich. Bis der phasenweise Rollout auch in Deutschland startet, sollte es nicht mehr allzu lange dauern. (Quelle: Huawei (Facebook) via Caschys Blog)

Update 24.01.19: Der Android 9 EMUI 9 Beta-Test (FUT – friendly user test) für das Mate 20 Lite (Maimang 7 in China) und P Smart+ (Nova 3i in China) läuft derzeit in China. Teilnehmen können Geräte, die die Firmware-Version 151 bzw. 155 haben. Der Release in Deutschland wird wohl erst im zweiten Quartal 2019 beginnen. (Quelle: Huawei Blog)

Huawei P10 Android 9 Beta-Programm läuft
Huawei P10 Plus
Huawei Mate 10 Offiziell angekündigt,
noch kein Termin
Huawei Mate 10 Pro Offiziell angekündigt,
Android 9 wird verteilt
Huawei P20 Offiziell angekündigt,
Android 9 wird verteilt
Huawei P20 Pro Offiziell angekündigt,
Android 9 wird verteilt
Huawei P20 Lite
Huawei Mate 20 Lite Android 9 Beta-Programm läuft
Huawei P Smart+ Android 9 Beta-Programm läuft

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

LG

Mit dem im April 2018 angekündigten Software-Upgrade-Center hat LG künftig vor, stabilere und schnellere Firmware-Updates zu liefern. Zum Android Pie-Update gibt es jedoch bisher noch keine konkreten Informationen. Es ist aber davon auszugehen, dass zumindest die aktuellen Top-Smartphones ein einigermaßen zeitnahes Update auf Android 9 erhalten werden.

Update 19.11.18: Das G7 One erhält als erstes LG-Smartphone das Update auf Android Pie. Wie XDA Senior Member ChrisAG im XDA-Forum mitgeteilt hat, wird das 812,2 MB große Update derzeit in Kanada verteilt und aktualisiert das Android One-Smartphone auf die Android-Version 9. Das Update verbessert außerdem die Kamera-Funktionalität und enthält ebenfalls den Android-Sicherheitspatch vom 1. November 2018. (Quelle: XDA Developers)

Update 04.12.18: Vor zwei Wochen hat LG begonnen, im Rahmen des LG OS Preview-Programms, die Android Pie Beta an die Nutzer des LG G7 ThinQ zu verteilen. Zu den Neuerungen gehören eine Gesten-Starttaste, Adaptive Brightness, Adaptive Battery und Digital Wellbeing. Ein Nutzer hat nun ein Video der zweiten Betaversion veröffentlicht, wo die ganzen Neuerungen zu sehen sind. Da LG die Beta nur im Heimatland Südkorea anbietet, werden Nutzer in anderen Ländern wohl erst die finale Version erhalten, was wahrscheinlich Anfang nächsten Jahres geschehen wird. (Via: GSMArena)

Update 01.01.19: LG hat einen offiziellen Update-Fahrplan für Android Pie veröffentlicht. So wird das G7 ThinQ im Laufe des ersten Quartals 2019 die Aktualisierung auf Android 9 erhalten. Der Rollout wird wohl in Südkorea zuerst starten. Wie es um die anderen Modelle ausschaut, hat LG noch nicht verraten. Das Unternehmen hat lediglich mitgeteilt, dass das G6 und V40 ThinQ im ersten Quartal nur ein Performance-Update bekommen werden. (Quelle: LG)

Update 21.01.19: LG hat vergangene Woche mit dem Rollout der finalen Version von Android Pie für das LG G7 ThinQ in Südkorea begonnen. Bis das Update in weiteren Regionen zur Verfügung steht, kann es noch ein oder zwei Monate dauern. Besitzer von anderen LG-Modellen müssen sich teilweise sogar bis Ende dieses Jahres in Geduld üben. Laut dem neuen LG-Zeitplan für Südkorea wird im ersten Quartal (Januar bis März) das V35 ThinQ das Kuchen-Update erhalten. Im zweiten Quartal (April bis Juni) folgen das V40 ThinQ, V30 und V30S ThinQ. Im dritten Quartal (Juli bis September) geht es weiter mit dem G6, V20 sowie Q8. Im vierten Quartal (Oktober bis Dezember) werden das Q9 und X5 das langersehnte Update bekommen. (Quelle: u/mjkwak (Reddit))

LG G7 One Android 9 wird verteilt
LG G7 ThinQ Offiziell angekündigt,
1. Quartal 2019
Android 9 wird verteilt
LG V35 ThinQ Offiziell angekündigt,
1. Quartal 2019
LG V40 ThinQ Offiziell angekündigt,
2. Quartal 2019
LG V30 Offiziell angekündigt,
2. Quartal 2019
LG V30S ThinQ Offiziell angekündigt,
2. Quartal 2019
LG G6 Offiziell angekündigt,
3. Quartal 2019
LG V20 Offiziell angekündigt,
3. Quartal 2019
LG Q8 (2018) Offiziell angekündigt,
3. Quartal 2019
LG Q9 Offiziell angekündigt,
4. Quartal 2019
LG X5 (2018) Offiziell angekündigt,
4. Quartal 2019

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Motorola

Die 2018er Moto G-Serie wird mit Android Pie ausgestattet, dies hat Motorola bereits offiziell bestätigt. Auch die 2017er-Topmodelle und das Moto Z3 Play können mit einem Update rechnen.

Update 19.11.18: Das Motorola One erschien im August 2018 und lief ab Werk mit Android 8.1. Das Smartphone ist Teil des Android One-Programms und bekommt laut Lenovo/Motorola zwei wichtige Android-Versionsupdates (Android Pie und Android Q) sowie zusätzlich drei Jahre monatliche Sicherheitspatches ab September 2018. Tatsächlich scheint sich Lenovo an das Versprechen zu halten. Denn Nutzer im XDA-Forum haben über den Erhalt des Android Pie-Updates für das Motorola One berichtet. Den Anfang macht Mexiko, weitere Regionen sollten bald folgen. Das Update mit der Build-Nummer PPK29.68-16-8 bringt neben Android 9 Pie auch den Android-Sicherheitspatch vom 1. November 2018. Auch das auf der IFA 2018 vorgestellte Motorola One Power erhält ein Update auf Android Pie. Begonnen hat der Rollout in Indien. Laut Changelog bringt das Android 9-Update eine längere und verbesserte Akkulaufzeit, eine neue Benutzeroberfläche mit überarbeiteten Schnelleinstellungen, einen überarbeiteten Split-Screen-Modus, Android Pie-Navigation, vereinfachte Lautstärkeregler und einen verbesserten Nicht-Stören-Modus. (Quelle: XDA Developers (1, 2))

Update 24.01.19: Motorola hat mit der Verteilung von Android 9 Pie für das Moto Z3 begonnen. Neben dem Sicherheitspatch vom 1. Januar 2019 ist auch eine 5G MotoMod Unterstützung mit an Bord. Eine Liste mit allen Neuerungen gibt es auf dieser Seite. Auch Besitzer der Moto G6-Reihe dürfen sich auf das neue Android-Update freuen. So wird derzeit Android Pie samt Sicherheitspatch vom 1. Dezember 2018 an das Moto G6 Plus in Brasilien verteilt. Berichten von Nutzern zufolge erhält das Moto G6 ebenfalls ein Update auf die neue Android-Version. Das Update mit der Versionsnummer PPS29.55-10 enthält neben Bugfixes und Verbesserungen auch den Sicherheitspatch vom 1. Januar 2019. Laut Changelog funktioniert Google Pay derzeit nicht, sodass Nutzer, die diese Funktion benötigen noch einige Tage mit der Installation warten sollten während Motorola daran arbeitet. Android 9 ist außerdem als „Soak Test“ auch für das Moto G6 Play in Brasilien verfügbar. (Quellen: GSMArena, XDA Developers)

Moto G6 Offiziell angekündigt,
Android 9 wird verteilt
Moto G6 Plus Offiziell angekündigt,
Android 9 wird verteilt
Moto G6 Play Offiziell angekündigt,
Android 9 wird verteilt
Moto Z3 Android 9 wird verteilt
Moto Z3 Play
Moto Z2 Play
Moto Z2 Force
Motorola One Android 9 wird verteilt
Motorola One Power Android 9 wird verteilt

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Nokia (HMD Global)

Nokia-Markeninhaber HMD Global hat schon im vergangenen Jahr gezeigt, dass dem Unternehmen aktuelle und zeitnahe Updates wichtig sind. Auch in diesem Jahr wird sich wohl daran nichts ändern, sodass sich diverse Besitzer eines Nokia-Smartphones mit Android-Betriebssystem auf ein Update auf Android 9 freuen können.

Update 28.09.18: Juho Sarvikas, Chief Product Officer HMD Global, hat über Twitter den Start des Rollouts von Android 9 für das Nokia 7 Plus bekannt gegeben. Frisch aus dem Ofen wird das Update zunächst an 10 Prozent der Nutzer verteilt und in den folgenden Tagen und Wochen erweitert. Zu den Neuerungen zählen ein Bitte nicht Stören-Modus, Dashboard, Adaptive Battery, eine neue Navigation sowie Adaptive Helligkeit.

Update 30.10.18: Wie Juho Sarvikas, Chief Product Officer HMD Global, auf Twitter mitgeteilt hat, erhält nun das Nokia 6.1 das OTA-Update auf Android 9 Pie. Die Nutzer profitieren von diversen Neuerungen, die Google der neuen Android-Version spendiert hat, einschließlich verbesserter Kamera-Funktionen wie einer Google Lens Integration.

Update 31.10.18: Weiter geht es mit dem Nokia 6.1 Plus. Es ist das mittlerweile dritte Nokia-Smartphone, das nun mit der stabilen Version von Android Pie versorgt wird und von Funktionen wie Adaptive Battery, integriertem Google Lens sowie einer neuen Navigation profitieren kann.

Update 27.11.18: Mit dem Nokia 7.1 folgt nun das vierte Nokia-Smartphone, das ein Update auf Android Pie erhält. Den Start des Rollouts hat Juho Sarvikas auf Twitter bekannt gegeben. Da das Android 9-Update phasenweise verteilt wird, müssen sich Besitzer des Nokia 7.1 noch ein paar Tage gedulden bis das Update auch bei ihnen zur Verfügung steht.

Update 21.12.18: Der phasenweise Rollout von Android 9 Pie hat vor einigen Tagen auch für das Nokia 8 begonnen. Als nächstes wird das Nokia 8 Sirocco folgen.

Update 27.12.18: Ein weiteres Mittelklasse-Smartphone erhält eine Portion Android Pie – und zwar das Nokia 5.1 Plus. Das Update ist über 1,2 GB groß und enthält unter anderem eine neue System-Navigation, Adaptive Battery, Adaptive Brightness, vorausschauende Anwendungsaktionen sowie den Sicherheitspatch vom Dezember 2018.

Update 10.01.19: HMD Global hat in einer Pressemeldung den Start des Rollouts von Android Pie für das Nokia 8 Sirocco bekannt gegeben. Das Update trägt die Build-Nummer V4.120, ist 1379,5 MB groß und enthält Funktionen wie App Actions, Digital Wellbeing und eine neue gestenbasierte Navigation. Außerdem mit an Bord ist der Sicherheitspatch vom Dezember 2018. (Quelle: Nokiapoweruser)

Update 24.01.19: Juho Sarvikas, Chief Product Officer HMD Global, hat auf Twitter den Android Pie Update-Zeitplan veröffentlicht. Das Nokia 5 und Nokia 3.1 Plus sollen noch diese Woche die neue Android-Version erhalten. Kurz darauf soll das Nokia 6 folgen. Im Laufe des ersten Quartals in diesem Jahr werden noch das Nokia 5.1, Nokia 3.1 und Nokia 2.1 mit dem Update versorgt. Anfang des zweiten Quartals sind dann das Nokia 3 sowie Nokia 1 an der Reihe. Wer übrigens einen Blick hinter die Kulissen werfen möchte, kann sich hier die vielen Schritte eines Android-Updates von der Entwicklung über die Testphase bis zum finalen Release zu Gemüte führen.

Nokia 1 Offiziell angekündigt,
Anfang Q2 2019
Nokia 2.1 Offiziell angekündigt,
Q1 2019
Nokia 3 Offiziell angekündigt,
Anfang Q2 2019
Nokia 3.1 Offiziell angekündigt,
Q1 2019
Nokia 3.1 Plus Offiziell angekündigt,
Januar 2019
Nokia 5 Offiziell angekündigt,
Januar 2019
Nokia 5.1 Offiziell angekündigt,
Q1 2019
Nokia 5.1 Plus Android 9 wird verteilt
Nokia 6 Offiziell angekündigt,
Q1 2019
Nokia 6.1 Android 9 wird verteilt
Nokia 6.1 Plus Android 9 wird verteilt
Nokia 7 Plus
(Teilnehmer am Android 9 Beta-Programm)
Android 9 wird verteilt
Nokia 7.1 Android 9 wird verteilt
Nokia 8 Android 9 wird verteilt
Nokia 8 Sirocco Android 9 wird verteilt

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

OnePlus

Auch OnePlus ist bei Updates ganz gut dabei. Vom OnePlus 3 bis hin zum OnePlus 6, das sogar am Android 9 Beta-Programm teilgenommen hat, können sich die Besitzer ganz sicher auf das Kuchen-Update einstellen. Im Herbst könnte OnePlus mit der Verteilung von Android Pie beginnen.

Update 21.09.18: OnePlus hat die Verteilung des Android 9 Pie-Updates an das OnePlus 6 bekannt gegeben. Die Aktualisierung enthält unter anderem eine brandneue Benutzeroberfläche, die Android P Gestennavigation, einen neuen „Nicht stören“-Modus mit anpassbaren Einstellungen, den Gaming-Modus 3.0 sowie eine Unterstützung für die Anpassung der Akzentfarbe. Als nächstes werden das OnePlus 5/5T sowie das OnePlus 3/3T folgen und das Kuchen-Update ebenfalls erhalten. (Quelle: Pressemeldung)

Update 26.12.18: OnePlus hat nun mit der schrittweisen Verteilung des Android 9 Pie OTA-Updates für das OnePlus 5 und OnePlus 5T begonnen. Im Paket enthalten sind eine brandneue Benutzeroberfläche, der Android-Sicherheitspatch vom Dezember 2018, Gaming-Modus 3.0 mit Textbenachrichtigungsmodus und Benachrichtigungen für Anrufe von Drittanbietern sowie ein neuer „Nicht stören“-Modus mit anpassbaren Einstellungen. Außerdem wurde der Google Lens-Modus in die Kamera integriert. Für das OnePlus 5T gibt es zusätzlich neue Navigationsgesten. (Quelle: OnePlus Forum)

OnePlus 3
OnePlus 3T
OnePlus 5 Android 9 wird verteilt
OnePlus 5T Android 9 wird verteilt
OnePlus 6
(Teilnehmer am Android 9 Beta-Programm)
Android 9 wird verteilt
OnePlus 6T Läuft bereits mit Android 9

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Oppo

Für immerhin ein Oppo-Smartphone ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass das Update auf Android 9 noch in diesem Jahr zur Verfügung stehen wird. Und zwar könnte dies beim Oppo R15 Pro der Fall sein, da dieses smarte Mobiltelefon ein Teilnehmer des Android 9 Beta-Programms ist.

Oppo R15 Pro
(Teilnehmer am Android 9 Beta-Programm)

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Samsung

Samsung hat sich bisher immer relativ bedeckt gehalten, wenn es um Android-Updates ging. Auch zu Android 9 hat das Unternehmen noch keine offiziellen Details veröffentlicht. Es ist wahrscheinlich, dass die Modelle Galaxy S8/S8+ und das Galaxy Note8 nach Android Oreo noch ein weiteres großes Softwareupdate bekommen werden. Die aktuellen Flaggschiffe Galaxy S9/S9+ sowie Galaxy Note9 erhalten jedoch ganz sicher Android Pie. Der Rollout könnte gegen Ende dieses Jahres oder Anfang nächsten Jahres beginnen.

Update 16.11.18: Samsung hat das Android Pie One UI Beta-Programm gestartet. Teilnehmen können Besitzer des Galaxy S9 und Galaxy S9+ in Südkorea sowie in den USA. Auch in Deutschland wird Samsung die Beta-Version zur Verfügung stellen. Für die Teilnahme am Beta-Programm ist eine Registrierung in der Samsung Members App erforderlich. Mit Android Pie führt Samsung ebenfalls die neue Benutzeroberfläche mit dem Namen One UI ein. Es beinhaltet unter anderem einen systemweiten Dark Mode, neue Icons sowie weitere Optimierungen und Verbesserungen für diverse Samsung-Apps und Funktionen. In den nächsten Wochen werden wohl noch drei oder mehr Beta-Updates folgen. Die finale und stabile Version von Android Pie soll im Januar nächsten Jahres erscheinen. (Quellen: SamMobile, XDA Developers)

Update 19.11.18: Samsung hat das Android Pie One UI Beta-Programm für das Galaxy S9 und Galaxy S9+ nun auch in Deutschland gestartet. Wer hierzulande schon jetzt Android Pie inklusive der neuen Samsung-Benutzeroberfläche One UI auf dem Galaxy S9 und S9+ vorab ausprobieren möchte, kann sich in der Samsung Members App für das Beta-Programm registrieren. Das es sich hierbei noch um keine stabile Firmware handelt und überall noch Bugs lauern können, ist eine Datensicherung vor der Installation äußerst empfehlenswert. (Quelle: AllAboutSamsung)

Update 04.12.18: Ebenfalls am Android Pie One UI Beta-Programm teilnehmen können ab sofort Besitzer des Galaxy Note9 in Deutschland und Indien. Dies ist tatsächlich eine kleine Überraschung, da im vergangenen Jahr das Galaxy Note8 nicht Teil des Oreo Beta-Programms war. Derzeit verteilt Samsung die Firmware-Version N960FXXU2ZRKQ an das Galaxy Note9. Es enthält neben dem November-Sicherheitspatch auch Android 9 Pie sowie die neue Benutzeroberfläche Samsung One UI. Wer hierzulande ein Galaxy Note9 hat und die Beta ausprobieren möchte muss sich nur in der Samsung Members App für das Beta-Programm registrieren. (Quelle: SamMobile)

Update 24.12.18: Früher im Vergleich zu den vergangenen Galaxy-Geräten hat Samsung als besonderes Weihnachtsgeschenk schon jetzt mit dem Rollout des finalen Updates auf Android 9 Pie mit der neuen Benutzeroberfläche One UI für das Galaxy S9 und S9+ in Deutschland begonnen. Während das Update für Teilnehmer des Android Pie Beta-Programms lediglich 158,32 MB groß ist, umfasst die Aktualisierung für Nutzer von Android Oreo ganze 1744,24 MB. Die neuen Firmware tragen die Build-Nummer G960FXXU2CRLI sowie G965FXXU2CRLI und sind über OTA erhältlich. Wer überprüfen möchte, ob das Update auf dem eigenen Gerät bereits zur Verfügung steht, kann unter Einstellungen –> Software-Update manuell nach neuen Updates suchen. Während der Sicherheitspatch vom 1. Dezember 2018 ebenfalls mit an Bord ist, hat es Bixby Voice auf Deutsch noch nicht in das finale Update geschafft. Als nächstes dürfte das Galaxy Note9 folgen und Android Pie samt One UI ebenfalls erhalten. (Quelle: AllAboutSamsung)

Update 25.12.18: Samsung hat in der Members-App den Android Pie Update-Fahrplan veröffentlicht. So wird als nächstes das Galaxy Note9 im Februar das Kuchen-Update erhalten. Die Modelle Galaxy S8 und S8+ sowie Galaxy Note8 werden im März folgen. Samsung wird im Laufe des nächsten Jahres nicht nur die Top-Modelle, sondern auch Smartphones aus der Mittelklasse und sogar Einsteigerklasse sowie Tablets mit Android 9 ausstatten. Nicht in der Liste enthalten sind das Galaxy S7 und Galaxy S7 edge. Da diese Geräte bereits zwei wichtige Betriebssystem-Updates erhalten haben, wird Samsung die Modelle aus der S7-Reihe nach jetzigem Stand nicht mehr auf Android Pie aktualisieren. (Quelle: SamMobile)

Update 03.01.19: Samsung hat den Update-Fahrplan zu Android Pie in der Members-App aktualisiert. Laut der neuen Liste wird das Galaxy Note9 noch im Januar das Update auf Android Pie mit One UI erhalten. Im Februar geht es dann weiter mit dem Galaxy Note8 und dem Galaxy S8/S8+ im März. (Quelle: SamMobile)

Update 04.01.19: Nach einigen Betaversionen hat Samsung mit der Verteilung der finalen Version von Android Pie für das Galaxy Note9 in Deutschland begonnen. Das Update trägt die Build-Nummer N960FXXU2CRLT und ist für Teilnehmer des Beta-Programms lediglich 95 MB und für alle anderen 1,7 GB groß. Neben der neuen Benutzeroberfläche One UI ist auch der Sicherheitspatch vom 1. Januar 2019 im Update enthalten. Samsung hat außerdem den Android Pie Update-Zeitplan offenbar für Deutschland in der Members-App veröffentlicht bzw. aktualisiert. Demnach werden die Modelle Galaxy Note8, Galaxy S8 sowie Galaxy S8+ das Update auf Android 9 im März erhalten. Danach folgen unter anderem Geräte aus der Galaxy A- und J-Serie sowie einige Tablet-Modelle. Insgesamt umfasst die Liste 23 Galaxy-Geräte. Sollte man übrigens laut dem Unternehmen bei den „fortlaufenden Qualitätsprüfungen auf Unregelmäßigkeiten stoßen“, kann sich der Zeitplan ändern. (Quelle: AllAboutSamsung)

Update 16.01.19: Samsung hat zum ersten Mal eine Beta-Testphase für die Flaggschiff-Modelle des Vorjahres gestartet. Der Rollout von Android Pie für die Smartphones Galaxy S9/S9+ und Galaxy Note9 läuft nun schon seit einigen Tagen. Laut Update-Zeitplan werden als nächstes das Galaxy Note8 sowie Galaxy S8/S8+ im März folgen. Wer nicht länger bis zum Rollout der finalen Version warten möchte, kann schon jetzt am Beta-Programm teilnehmen und die neue Android-Version Pie inklusive der neuen Benutzeroberfläche One UI vorab testen. Derzeit können sich Besitzer des Galaxy Note8 in Indien, Großbritannien und Südkorea für die Beta-Testphase registrieren. Die Beta-Firmware mit der Buid-Nummer G950FXXU4ZSA5 bzw. G955FXXU4ZSA5 für das Galaxy S8 und Galaxy S8+ ist momentan nur in Indien verfügbar. Es ist gut möglich, dass zu einem späteren Zeitpunkt auch Nutzer in Deutschland am One UI Beta-Programm teilnehmen können. Samsung wird den Start der Beta-Phase in der Members-App bekannt geben. (Quelle: SamMobile (1, 2))

Update 24.01.19: Samsung hat den Android Pie Update-Zeitplan erneut aktualisiert. Diverse Geräte werden demnach das Update auf Android 9 einen ganzen Monat früher als bisher geplant erhalten. Das bedeutet, dass der Rollout für die Modelle Galaxy Note8, Galaxy S8 und Galaxy S8+ schon im Februar beginnen wird. Währenddessen können die Teilnehmer des One UI Beta-Programms für das Galaxy S8/S8+ bereits die zweite Beta-Version ausprobieren.

Update 20.02.19: Nachdem das Galaxy Note8 in einigen Regionen das offizielle Update auf Android 9 erhalten hat, ist nun das Galaxy S8 an der Reihe. Samsung hat mit dem Rollout von Android Pie mit One UI für das Galaxy S8 sowie Galaxy S8+ in Deutschland begonnen. Das Update mit der Build-Nummer G950FXXU4DSBA bzw. G955FXXU4DSBA ist 1,6 GB groß und enthält den Februar 2019 Sicherheitspatch. Außerdem mit dabei ist die neue Benutzeroberfläche One UI mit diversen Neuerungen wie einem frischen neuen Look und neuen Features. Um das OTA-Update herunterzuladen, öffnet die System-Einstellungen und sucht manuell nach neuen Software-Updates. (Quelle: SamMobile)

Samsung Galaxy S9 Android 9 wird verteilt
Samsung Galaxy S9+ Android 9 wird verteilt
Samsung Galaxy Note9 Offiziell angekündigt,
Januar 2019
Android 9 wird verteilt
Samsung Galaxy Note8 Offiziell angekündigt,
Februar 2019
Android 9 wird verteilt
Samsung Galaxy S8 Offiziell angekündigt,
Februar 2019
Android 9 wird verteilt
Samsung Galaxy S8+ Offiziell angekündigt,
Februar 2019
Android 9 wird verteilt
Samsung Galaxy A6 Offiziell angekündigt,
März 2019
Samsung Galaxy A6+ Offiziell angekündigt,
März 2019
Samsung Galaxy A7 (2018) Offiziell angekündigt,
März 2019
Samsung Galaxy A8 (2018) Offiziell angekündigt,
März 2019
Samsung Galaxy A9 (2018) Offiziell angekündigt,
März 2019
Samsung Galaxy J3 (2017) Offiziell angekündigt,
September 2019
Samsung Galaxy J4+ Offiziell angekündigt,
April 2019
Samsung Galaxy J5 (2017) Offiziell angekündigt,
Juli 2019
Samsung Galaxy J6 Offiziell angekündigt,
April 2019
Samsung Galaxy J6+ Offiziell angekündigt,
April 2019
Samsung Galaxy J7 (2017) Offiziell angekündigt,
Juni 2019
Samsung Galaxy Xcover4 Offiziell angekündigt,
August 2019
Samsung Galaxy Tab S3 9.7 Offiziell angekündigt,
August 2019
Samsung Galaxy Tab S4 10.5 Offiziell angekündigt,
März 2019
Samsung Galaxy Tab Active2 Offiziell angekündigt,
September 2019
Samsung Galaxy Tab A 10.5 Offiziell angekündigt,
Oktober 2019

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Sony

Da das Xperia XZ2 von Sony bereits am Android 9 Beta-Programm teilgenommen hat, dürfte dieses Smartphone zu den ersten Sony-Smartphones gehören, die das Update auf Android Pie erhalten. Danach könnten weitere Geräte aus der Xperia-XZ2-Familie und die 2017er-Topmodelle folgen.

Update 13.08.18: Sony hat nun mitgeteilt, welche Smartphones das Update auf Android Pie garantiert bekommen werden. So dürfen sich Besitzer der Modelle aus der Xperia XZ-Reihe auf eine Aktualisierung freuen. Einen Zeitplan hat Sony sogar ebenfalls bekannt gegeben. Der Rollout wird diesen September beginnen und soll bis November 2018 abgeschlossen sein. (via GizChina)

Update 14.10.18: Sony hat mit dem Rollout von Android 9 Pie für das Xperia XZ2 und Xperia XZ2 Compact begonnen. Das Update ist 1059,1 MB groß und wird derzeit über OTA (over-the-air) verteilt. Die neue Firmware trägt die Build-Nummer 52.0.A.3.27 und enthält den Android-Sicherheitspatch vom 1. Oktober 2018, eine neue Kamera-App sowie weitere Neuerungen. (Quelle: Xperia Blog)

Update 12.11.18: Weitere Xperia-Modelle werden in ausgewählten Regionen mit Android Pie versorgt. An der Reihe sind die Geräte Xperia XZ Premium, Xperia XZ1 und Xperia XZ1 Compact. Das Update mit der Build-Nummer 47.2.A.0.306 enthält den Android-Sicherheitspatch vom 1. Oktober 2018, eine neue Kamera-Oberfläche, eine Unterstützung für FullHD 960fps Slow-Motion-Videos und die Verbesserung des HDR-Videobilds (X-Reality mit HDR-Konverter). Nicht mit dabei ist jedoch die Android Pie Gesten-Navigation. (Quelle: Xperia Blog)

Update 16.11.18: Auch für das Xperia XZ2 Premium von Sony steht nun das Update auf Android Pie zur Verfügung. Das Firmware-Update trägt die Build-Nummer 52.0.A.3.84 und enthält den Android-Sicherheitspatch vom 1. November 2018 sowie eine neue Kamera-Benutzeroberfläche. (Quelle: Xperia Blog)

Sony Xperia XZ1 Offiziell angekündigt,
September – November 2018
Android 9 wird verteilt
Sony Xperia XZ1 Compact Offiziell angekündigt,
September – November 2018
Android 9 wird verteilt
Sony Xperia XZ Premium Offiziell angekündigt,
September – November 2018
Android 9 wird verteilt
Sony Xperia XZ2
(Teilnehmer am Android 9 Beta-Programm)
Offiziell angekündigt,
September – November 2018
Android 9 wird verteilt
Sony Xperia XZ2 Compact Offiziell angekündigt,
September – November 2018
Android 9 wird verteilt
Sony Xperia XZ2 Premium Offiziell angekündigt,
September – November 2018
Android 9 wird verteilt
Sony Xperia XA2 Anfang 2019
Sony Xperia XA2 Ultra Anfang 2019
Sony Xperia XA2 Plus Anfang 2019

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Vivo

Vivo hat gegenüber Android Authority mitgeteilt, dass das Android 9-Update im vierten Quartal 2018 ausgerollt wird. Welche Geräte die Aktualisierung erhalten werden, hat Vivo jedoch nicht verraten. Durch die Teilnahme am Android 9 Beta-Programm, könnte das Vivo X21 zu den ersten gehören. Auch das Vivo Nex mit Pop-up-Kamera hat gute Chancen auf ein baldiges Android Pie-Update.

Vivo X21
(Teilnehmer am Android 9 Beta-Programm)
Vivo Nex

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Xiaomi

Der chinesische Hersteller Xiaomi hat paar Tage nach dem offiziellen Release von Android 9 eine Closed-Beta für MIUI 10 basierend auf Android Pie für das Xiaomi Mi Mix 2S veröffentlicht. Einige Mitglieder im Closed-Beta-Programm in China haben über OTA das MIUI 10 8.8.7 Update bereits bekommen. Xiaomi hat bereits offiziell bestätigt, dass auch andere Xiaomi-Phones mit MIUI 9 basierend auf Android 9 Pie ausgestattet werden. Wann Xiaomi mit dem Rollout beginnen wird, hat das Unternehmen allerdings noch nicht mitgeteilt. (via Gizmochina)

Update 30.10.18: Xiaomi hat eine Liste mit den Fortschritten in Sachen Android Pie-Update veröffentlicht. Laut der Roadmap wurde das Update bereits an das Xiaomi Mi Mix 2S, Xiaomi Mi 8 und Xiaomi Mi 8 Explorer Edition verteilt. Die Modelle Xiaomi Mi 8 SE, Xiaomi Mi 8 Pro und Xiaomi Mi Max 3 werden laut der Liste als nächstes folgen und Android Pie wohl gegen Ende des Jahres erhalten. (Quelle: Xiaomi, via XDA Developers)

Update 27.11.18: Xiaomi hat mit der Verteilung des Android Pie-Updates für das Mi A2 begonnen. Falls das Update noch nicht zur Installation bereitsteht, sollten Besitzer des Android One-Smartphones in den nächsten Tagen immer mal wieder den Systemeinstellungen einen Besuch abstatten und manuell nach neuen Software-Updates suchen. Da Android 9 diverse Neuerungen und Verbesserungen enthält, lohnt sich das Installieren des Updates auf jeden Fall. Laut dem Mi Blog werden zu einem späteren Zeitpunkt auch noch weitere aktuelle Xiaomi-Geräte das Update auf Android 9 Pie erhalten. (Quelle: Mi Blog)

Update 24.12.18: Laut diversen Nutzerberichten auf Reddit ist das stabile Android Pie-Update nun für das Xiaomi Mi A1 in verschiedenen Regionen erhältlich. Die Aktualisierung ist 1069,1 MB groß und enthält laut Changelog Funktionen wie FM Radio, Adaptive battery und brightness, einfachere Möglichkeiten auf dem Gerät zu navigieren sowie empfohlene Apps und Aktionen basierend auf den Kontext. (Quelle: XDA Developers)

Update 14.01.19: Nachdem unter anderem die Smartphones Xiaomi Mi 8 und Xiaomi Mi Max 3 das Android Pie-Update erhalten haben, werden bald weitere Modelle folgen. Laut Xiaomi ist der interne Beta-Test im ersten Quartal 2019 für das Xiaomi Mi 6X, Xiaomi Redmi Note 5 (Redmi Note 5 Pro in Indien), Xiaomi Redmi 6 Pro und Xiaomi Redmi S2 (Redmi Y2 in Indien) geplant. (Quelle: MIUI Forum, via XDA Developers)

Xiaomi Mi Mix 2S
(Teilnehmer am Android 9 Beta-Programm)
Android 9 wird verteilt
Xiaomi Mi 8 Android 9 wird verteilt
Xiaomi Mi 8 Explorer Edition Android 9 wird verteilt
Xiaomi Mi 8 Bildschirm-Fingerabdruck-Version Android 9 wird verteilt
Xiaomi Mi 8 SE Android 9 wird verteilt
Xiaomi Mi Max 3 Android 9 wird verteilt
Xiaomi Mi 8 Youth Edition Interner Test
Xiaomi Mi A2 Android 9 wird verteilt
Xiaomi Mi A1 Android 9 wird verteilt
Xiaomi Mi 6X Interner Test für Q1 2019 geplant
Xiaomi Redmi Note 5 Interner Test für Q1 2019 geplant
Xiaomi Redmi S2 Interner Test für Q1 2019 geplant
Xiaomi Redmi 6 Pro Interner Test für Q1 2019 geplant

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

(stand: 20. Februar 2019)

Update 13.08.2018:
-Informationen für HTC und Sony aktualisiert
Update 21.09.2018:
-Informationen für OnePlus 6 aktualisiert
Update 28.09.2018:
-Informationen für Nokia 7 Plus aktualisiert
Update 01.10.2018:
-Informationen für Huawei Mate 10 Pro aktualisiert
Update 14.10.2018:
-Informationen für Sony Xperia XZ2, Xperia XZ2 Compact aktualisiert
Update 30.10.2018:
-Informationen für Xiaomi, Nokia 6.1 aktualisiert
Update 31.10.2018:
-Informationen für Nokia 6.1 Plus aktualisiert
Update 12.11.2018:
-Informationen für Sony Xperia XZ Premium, Xperia XZ1, Xperia XZ1 Compact aktualisiert
Update 16.11.2018:
-Informationen für Samsung Galaxy S9/S9+, Sony Xperia XZ2 Premium aktualisiert
Update 19.11.2018:
-Informationen für LG G7 One, Motorola One & Motorola One Power, Samsung Galaxy S9/S9+ aktualisiert
Update 20.11.2018:
-Informationen für Asus Zenfone 5Z, Huawei P20 (Pro) aktualisiert
Update 27.11.2018:
-Informationen für Nokia 7.1, Xiaomi Mi A2 aktualisiert
Update 04.12.2018:
-Informationen für LG G7 ThinQ, Samsung Galaxy Note9 aktualisiert
Update 19.12.2018:
-Informationen für Asus Zenfone 5, Huawei P10 aktualisiert
Update 21.12.2018:
-Informationen für Nokia 8, Huawei, Honor aktualisiert
Update 24.12.2018:
-Informationen für Samsung Galaxy S9/S9+, Xiaomi Mi A1 aktualisiert
Update 25.12.2018:
-Informationen für Samsung aktualisiert
Update 26.12.2018:
-Informationen für OnePlus 5 und OnePlus 5T aktualisiert
Update 27.12.2018:
-Informationen für Nokia 5.1 Plus aktualisiert
Update 01.01.2019:
-Informationen für LG G7 ThinQ aktualisiert
Update 03.01.2019:
-Informationen für Samsung aktualisiert
Update 04.01.2019:
-Informationen für Samsung Galaxy Note9 aktualisiert
Update 08.01.2019:
-Informationen für Honor 10 aktualisiert
Update 10.01.2019:
-Informationen für Nokia 8 Sirocco aktualisiert
Update 14.01.2019:
-Informationen für Xiaomi aktualisiert
Update 16.01.2019:
-Informationen für Samsung Galaxy Note8 und Galaxy S8/S8+ aktualisiert
Update 21.01.2019:
-Informationen für LG aktualisiert
Update 24.01.2019:
-Informationen für Huawei/Honor, Motorola, Nokia, Samsung aktualisiert
Update 20.02.2019:
-Informationen für Samsung Galaxy S8/S8+ aktualisiert

(Via: t3n, Tech Advisor)