Google veröffentlicht Android-Sicherheitspatch für Januar 2019

Werbung

Google hat den Sicherheitspatch für Januar 2019 veröffentlicht. Besitzer eines Google-Geräts oder Essential Phone können das neue Sicherheitsupdate bereits installieren.

Auch in diesem Jahr wird Google neue Sicherheitspatches veröffentlichen und die vielen Android-Geräte sicherheitstechnisch auf den aktuellen Stand halten. In diesem Monat gibt es erneut zwei Patch-Pakete. Der Sicherheitspatch vom 1. Januar 2019 beseitigt Schwachstellen im Framework und System. Der Sicherheitspatch vom 5. Januar 2019 stopft zusätzlich Sicherheitslücken im Kernel sowie in Komponenten von NVIDIA und Qualcomm.

Die unterstützten Google-Geräte erhalten in diesem Monat ein Update mit dem Sicherheitspatch vom 5. Januar 2019. Das neue Software-Update für die Pixel-Smartphones Pixel 3 und Pixel 3 XL beseitigt nicht nur Sicherheitslücken, sondern enthält auch funktionale Patches. So wurde laut Google die Audioqualität beim Aufnehmen von Videos verbessert.

Besitzer von Pixel-Geräten, die nicht länger auf das OTA-Update warten möchten, können die neuen Factory Images auf dieser Seite und die OTA Images auf dieser Seite herunterladen und manuell installieren. Die auf Android 9 basierenden Images für das Pixel 3 (blueline) und Pixel 3 XL (crosshatch) tragen die Build-Nummer PQ1A.190105.004, für das Pixel 2 (walleye) und Pixel 2 XL (taimen) PQ1A.190105.004 sowie für das Pixel (sailfish) und Pixel XL (marlin) PQ1A.190105.004. Das Update für das Pixel C (ryu) basiert auf Android 8.1.0 und trägt die Build-Nummer OPM8.190105.002.

Update für Geräte anderer Hersteller

Das Januar-Sicherheitsupdate steht nicht nur für Google-Geräte bereits zur Verfügung, sondern als OTA-Update auch für das Essential Phone. Das auf Android 9 basierende Software-Update trägt die Build-Nummer PPR1.181005.116.

Weitere Hersteller wie BlackBerry und HMD Global werden ebenfalls folgen und das Update in den kommenden Tagen und Wochen an ihre Geräte verteilen. Die Modelle von LG und Samsung werden ein Update mit dem Android-Sicherheitspatch vom 1. Januar 2019 erhalten. Das Sicherheitsupdate von Samsung enthält neben den Google-Patches zusätzlich vier eigene Patches.

(Quelle: Android Security Bulletin)