Nokia 106 (2018): HMD Global schickt neues Feature Phone ins Rennen

Werbung

HMD Global hat das neue Tastentelefon Nokia 106 angekündigt. Hierbei handelt es sich um ein Budgetmodell, das lediglich mit Grundfunktionen ausgestattet ist.

(Bild: Juho Sarvikas)

(Bild: Juho Sarvikas)

Das finnische Unternehmen HMD Global hat das Portfolio an Nokia-Modellen erweitert. Neu im Sortiment ist das Feature Phone Nokia 106. Es ist quasi der Nachfolger des im vergangenen Jahr vorgestellten Nokia 105 und ist eher etwas für Retro-Fans und Nostalgiker. Das neue Nokia 106 besitzt ein Gehäuse aus strapazierfähigem Polycarbonat und hat ein 1,8 Zoll großes QQVGA-Display. Als CPU kommt die MTK 6261D zum Einsatz und an Arbeitsspeicher stehen immerhin 4 MB zur Verfügung.

(Bild: Juho Sarvikas)

(Bild: Juho Sarvikas)

Eine Kamera besitzt das Nokia 106 zwar nicht, aber dafür hat es Platz für bis zu 2000 Kontakte und 500 Textnachrichten. Außerdem mit an Bord ist das Kultspiel Snake Xenzia sowie weitere vorinstallierte Try-and-Buy-Spiele wie Nitro Racing, Danger Dash und Tetris. Der austauschbare Akku hat eine Kapazität von 800 mAh und ermöglicht laut Hersteller eine Gesprächszeit von bis zu 15,7 Stunden oder eine Standby-Zeit von bis zu 21 Tagen. Das Dual-SIM-Handy hat einen Micro-USB-Anschluss, 3,5-mm-Klinkenstecker, eine Taschenlampen-Funktion und unterstützt UKW-Radio.

Das Nokia 106 misst 111,15 mal 49,5 mal 14,4 Millimeter und wiegt mit Akku 70,2 Gramm. Erhältlich ist das neue Tastentelefon zunächst in Russland in einer dunkelgrauen Farbvariante für umgerechnet rund 20 Euro.

(Quelle: Nokia, via HDblog.it)