Mit EaseUS MobiSaver für Android gelöschte Dateien wiederherstellen

Werbung

Die App EaseUS MobiSaver ist in der Lage, gelöschte Dateien auf dem Smartphone mühelos wiederherzustellen. Wir haben uns die interessante App einmal angeschaut.

Die smarten Mobiltelefone verfügen inzwischen über immer mehr Datenspeicher. Für die Besitzer von Smartphones bedeutet dies mehr Platz für persönliche Dateien wie Fotos und Videos. Dies ist natürlich eine tolle Sache. Wir speichern mittlerweile sogar einen Teil unseres Lebens auf diesen mobilen Geräten. Mit der Zeit ist es ratsam, hin und wieder eine Sicherung zu erstellen oder Bilder und Videos zusätzlich in der Cloud zu speichern. Doch eines Tages kann es passieren, dass wir nicht daran gedacht haben ein Backup zu machen, ausgerechnet dann das Gerät einen schlechten Tag hat und kaputt geht oder wir irgendwie aus Versehen auf die Löschtaste drücken und die wertvollen Inhalte verloren gehen. Dies ist zwar ärgerlich, doch es gibt für die verloren gegangenen Dateien noch Hoffnung in Form einer App.

EaseUS MobiSaver für Android hilft dem Nutzer dabei, wichtige Dateien in nur wenigen einfachen Schritten wiederherzustellen. Die App punktet unter anderem mit einer übersichtlichen Oberfläche. Es wirkt nicht überladen und umfasst nur Funktionen, die man wirklich benötigt. Bereits auf dem Startbildschirm kann der Nutzer sofort auswählen, welche Dateien wiederhergestellt werden sollen. Ob Fotos und Videos, Kontakte, Anruflisten oder SMS und WhatsApp-Nachrichten. Mit einem Tippen auf das jeweilige Symbol startet der Nutzer den Scan nach gelöschten Dateien. Je nach Anzahl der Dateien dauert der Vorgang einige Minuten. Nach dem Scannen werden dem Nutzer die gefundenen Dateien, die wiederhergestellt werden können, in einer Vorschau angezeigt. Sollte man nur nach einer bestimmten Datei suchen lässt sich auch einstellen, dass die App nur Dateien anzeigt, die zu einer bestimmten Zeit gelöscht wurden. Auch lassen sich die Scanergebnisse so filtern, dass gelöschte Dateien nach Dateityp und Größe sortiert werden. Hat man die zuvor verloren gedachte Datei gefunden, wählt man es nun aus und tippt auf den „Retten“-Button. Um die wiederhergestellten Elemente zu sehen, tippt man einfach auf das „Augen“-Symbol rechts von der „Retten“-Taste.

Die App unterstützt zwar die Dateitypen JPG/JPEG, PNG, GIF, BMP, TIF/TIFF, MP4, 3GP, AVI und MOV, kann in der kostenlosen Version jedoch nur JPG und MP4-Dateien retten. Um dies zu ändern ist ein Kauf der Vollversion erforderlich. Dies geschieht direkt in der Anwendung per In-App-Kauf. Sollte der Schnellscan nach Cache-Dateien und Thumbnails nicht zum gewünschten Erfolg geführt haben, kann der Nutzer versuchen das Smartphone zu rooten und anschließend der App den Root-Zugriff zu gewähren. Die App kann dadurch tiefer im System nach gelöschten Dateien suchen. Das Rooten des Geräts erfolgt jedoch auf eigene Gefahr. EaseUS MobiSaver unterstützt Android-Modelle mit Android 4.0 bis Android 8.0 und ist kostenlos im Google Play Store erhältlich. Insgesamt macht die App einen positiven Eindruck und verrichtet gute Dienste auch ohne Root. Die Ergebnisse können jedoch von Gerät zu Gerät variieren. So oder so, ein Versuch ist die App wert.

Installieren – Scannen – Daten wiederherstellen. So einfach kann es gehen und EaseUS MobiSaver für Android macht es möglich. EaseUS hat übrigens nicht nur den MobiSaver für Android im Sortiment, sondern ebenfalls Datenrettungstools für Windows, Mac und iOS. Weitere Infos hierzu gibt es auf dieser Seite.