Sony Xperia XZ3: Neues Premium-Smartphone geleakt

Sony hat wohl ein neues Spitzengerät in der Pipeline, das auf den Namen Xbperia XZ3 hört. Sollten sich alle Gerüchte bestätigen, wäre es ein teilweiser Neuanfang und die gleichzeitige Besinnung auf bewährte Features.

Einige persönliche Worte: Ich besitze ein Sony-Smartphone. Seitdem ich Verträge mit fester Laufzeit nutze, waren die Beigaben ausschließlich Telefone der Japaner. Ein wenig bereute ich den Kauf immer, da die Telefone trotz allzu offensichtlicher Qualitäten Probleme mit sich brachte. Mal setzte das Display aus, mal rasselte der Akku binnen einer Stunde von voller Ladung auf Null – und von den teils katastrophalen Updates mit ihren umfangreichen Problemen möchte ich gar nicht erst reden. Außenstehende fragten mich zudem, warum ich noch immer diese langweiligen Smart-Devices zum Vertrag nehme. Guter Punkt, das Design ist mittlerweile antiquiert.

Langweilig? Ein paar abgerundete Kanten, aber noch immer die riesigen Balken ober- und unterhalb des Displays. (Foto: Sony)

In Zeiten der Randlos-Displays wird auch das neue Xperia XZ3 mit fetten Balken ober- und unterhalb des Displays aufwarten. Randlos ist nicht, dafür ist die Formgebung eine dezent andere. Abgerundete Kanten, weichere Verläufe – das schmeichelt Händen. Das 183 Gramm schwere Smart-Device setzt auf ein 5,7 Zoll großes Display mit 2160p-Auflösung im 2:1-Format. Damit Fotos und Videos erneut brillieren, setzt Sony auf die Triluminos-Technologie mit hoher Farbsättigung und noch höherem Kontrast. Damit das Display Inhalte auch schnell darstellen kann und die Apps nur so rasen, hat Sony neben einem modernen Snapdragon 845 satte 6 GB Arbeitsspeicher und die Adreno 630-Grafikeinheit verbaut. Wahlweise 64 GB oder 128 GB interner Speicher stehen zur Wahl, eine separate microSD-Karte mit bis zu 400 GB kann eingesetzt werden. Damit dem wassergeschützten Gerät der Saft nicht allzu schnell ausgeht, wird ein Akku mit 3.240 mAh Kapazität verbaut. Ob der dann aber wirklich so lange hält, muss sich in der Praxis erst beweisen – das im letzten Jahr noch aktuelle Sony Xperia XZ (Test hier) jedenfalls ist ein nur mittelprächtiges Gerät gewesen…

Das Sony Xperia XZ3 soll etwa mehr als 800 Euro kosten und dieses Jahr auf den Markt kommen.

Das vollständige Datenblatt findet ihr hier.


Smartphone

  • Netz
    4G, GSM, HSPA, LTE
  • Veröffentlichung
    31 August 2018
  • Maße
    153 x 72 x 10,1 mm
  • Gewicht
    183 g
  • Gehäuse
    Aluminium-Rahmen, Glasrücken
  • Schutz
    IP68 - komplett wasserdicht
  • SIM-Karte
    Dual-SIM
  • Displaytyp
    IPS LCD
  • Displaygröße
    5,7 Zoll
  • Auflösung
    2.160 x 1.080 Pixel
  • Displayglas
    Gorilla Glass 5
  • Display-Kontrast
    keine Angabe
  • Multitouch
    ja, bis zu zehn Finger
  • Betriebssystem
    Android 8 (Oreo)
  • Besonderheiten
    HDR BT.2020, Triluminos-Display, X-Reality Engine
  • Sprachassistent
    ja, Google Search, Google Assistent
  • Chipsatz
    Snapdragon 845
  • CPU
    Acht Kerne (4x2,7 GHz Kryo 385 Gold & 4x1,7 GHz Kryo 385 Silver)
  • Grafikeinheit
    Adreno 630
  • Arbeitsspeicher
    6 GB
  • Interner Speicher
    64 / 128 GB
  • microSD-Karte
    ja, bis zu 400 GB
  • Kamera (Rückseite)
    19 MP
  • Kamerablende (Rückseite)
    f/1.8
  • Dual-Kamera (Rückseite)
  • Sonderausstattung Kamera
    Autofokus, LED-Blitzlicht, HDR, Geo-Tagging, Touch-Fokus, Gesichtserkennung, Panorama-Funktion, Bildstabilisator
  • Videoaufnahme
    2160p@30 Bilder/s, 1080p@30/60 Bilder/s, 1080p@960 Bilder/s, HDR
  • Kamera (Vorderseite)
    13 MP
  • Kamerablende (Vorderseite)
    f/2.0
  • Benachrichtigung
    Vibration, MP3, WAV-Klingeltöne
  • Lautsprecher
    ja, mit Stereo-Sound
  • Lautstärke Lautsprecher
    keine Angabe
  • Klang
    MP3/eAAC+/WAV/FLAC
  • 3,5mm-Audioausgang
    nein
  • WLAN
    WiFI 802.11 a/b/g/n/ac, Dual-Band, Wi-Fi Direct, DLNA, Hotspot-Tethering
  • Bluetooth
    5.0, A2DP, aptX HD, LE
  • GPS
    ja, A-GPS, GLONASS, BDS, GALILEO
  • NFC
  • Radio
  • Infrarot-Sensor
  • Sensoren
    Fingerabdruck, Beschleunigungssensoren, Lagesensoren, Höhenmeter, Kompass, Farbspektrum, Annäherungssensor
  • Mitteilungen
    SMS, MMS, Email, IM, Push Email
  • Browser
    HTML5
  • Java
  • Weitere Funktionen
    Quick Charge 3.0
  • Akku
    3.240 mAh
  • Akku herausnehmbar?
    nein
  • Performance (3D Mark)
    keine Angabe
  • Farben
    Liquid Black, Liquid Silver, Deep Green, Ash Pink
  • Preis zum Erscheinen
    >800 Euro