Vivo V9 mit 6,3 Zoll 19:9-Display und 24-MP-Frontkamera vorgestellt

Vivo hat ein neues Mittelklasse-Smartphone präsentiert. Das V9 hat nicht nur ein FullView-Display, sondern auch eine 24 MP auflösende Frontkamera.

Der chinesische Hersteller Vivo hat auf einem Event in Thailand ein neues Smartphone aus der V-Serie vorgestellt. Es handelt sich hierbei um den Nachfolger des V7 aus dem vergangenen Jahr. Das neue Smartphone besitzt ein 6,3 Zoll großes 19:9-Display. Eine Notch und ein seitlich abgerundetes 2.5D-Glas sind ebenfalls mit an Bord. Das Bildschirm-zu-Körper-Verhältnis beträgt 90 Prozent und die Ränder sind 1,75 mm schmal. Unter der Haube werkelt der Snapdragon 626, dem 4 GB an Arbeitsspeicher und 64 GB an Datenspeicher zur Seite stehen. Das Dual-SIM-Gerät kann mit einer bis zu 256 GB großen MicroSD-Karte erweitert werden.

Das vertikal ausgerichtete Dual-Kamera-Setup auf der Rückseite besteht aus einer 16 MP und 5 MP auflösenden Kamera. Die Frontkamera löst mit ganzen 24 MP auf. Das smarte Mobiltelefon lässt sich per Gesichtserkennung oder Fingerabdruck entsperren. Der Akku umfasst eine Kapazität von 3.260 mAh und als Betriebssystem läuft Funtouch OS 4.0, das tatsächlich auf Android 8.1 (Oreo) basiert.

Das Vivo V9 erscheint in den Farben Schwarz sowie Gold und kommt in Thailand für 10.999 Thailändische Baht, also umgerechnet etwa 285 Euro auf den Markt. Dort kann das Smartphone bereits vorbestellt werden. Erhältlich ist das Gerät ab dem 30. März. In den Philippinen kommt das Vivo V9 für 17.990 Philippinische Peso (ca. 278 Euro) in den Handel. Hier gibt es die technischen Daten nochmal im Überblick.

(Quelle: Vivo, via Fone Arena)