Nokia 7+ mit Android One und Nokia 1: Renderbilder aufgetaucht

Werbung

Neue Renderbilder sind aufgetaucht, die das Nokia 7+ mit Android One und Nokia 1 zeigen sollen.

HMD Global ist derzeit nicht nur damit beschäftigt das Android Oreo-Update an die aktuellen Nokia-Smartphones zu verteilen, sondern arbeitet offenbar auch an neuen Modellen. So befinden sich das Nokia 7+ und Nokia 1 in Arbeit, wovon der bekannte Leaker Evan Blass nun neue Renderbilder auf Twitter veröffentlicht hat.

Das Nokia 7+ wird demnach ein 18:9-Display besitzen. Durch das nahezu randlose Design gibt es auf der Frontseite keinen Home-Button. Auf der Rückseite besitzt das Smartphone ein Dual-Kamera-Setup. Darunter befindet sich der Fingerabdrucksensor. Interessant könnte auch die Software des Nokia 7+ werden. So wie es aussieht wird nämlich Android One zum Einsatz kommen. Es läuft also ein schlankes Android-System, das Updates direkt von Google erhält. Mit einem unkomplizierten Stock Android und regelmäßigen Aktualisierungen könnte das Nokia 7+ durchaus sehr gut punkten.

Ein weiteres Nokia-Smartphone, das @evleaks quasi vorab enthüllt hat ist das Nokia 1. Hierbei handelt es sich wohl um ein Einsteiger-Smartphone. Konkrete Informationen zu den Spezifikationen und den Funktionen gibt es zwar noch nicht, aber immerhin ein Bild. Es ist möglich, dass das Nokia 7+ und/oder das Nokia 1 auf dem diesjährigen MWC in Barcelona vorgestellt werden.

(Quelle: @evleaks, via Android Community)