Lenovo Tab3 8 Plus: Renderbilder und Spezifikationen geleakt

Bevor Lenovo das Tab3 8 Plus offiziell präsentiert, sind Bilder und die wichtigsten technischen Daten vorab im Netz aufgetaucht.

Lenovo arbeitet schon seit einiger Zeit am Tab3 8 Plus. Bereits im September tauchte das Tablet im Netz auf, wurde aber bisher noch nicht offiziell vorgestellt. Dies wird sich aber bald wohl ändern. Denn das Tab3 8 Plus könnte auf dem MWC in diesem Jahr offiziell Premiere feiern. Bis es jedoch soweit ist, können wir bereits jetzt einen Blick auf das Tablet werfen. Die Seite „Notebook Italia“ ist an Bilder und Daten herangekommen.

Das Lenovo Tab3 8 Plus soll in zwei Varianten erscheinen. Zum einen als WiFi-Version (TB-8703F) und zum anderen als LTE-Variante (TB-8703X). Abgesehen von den Konnektivitätsoptionen, teilen sich beide Modelle dieselben Spezifikationen. Das IPS-Display misst 8 Zoll und löst mit 1920 mal 1200 Pixeln (WUXGA) auf. Der 2,0 GHz Qualcomm Snapdragon 625 Octa-Core-Chipsatz wird unterstützt von 3 GB Arbeitsspeicher. Der 16 GB Datenspeicher lässt sich mit einer Micro-SD-Karte um bis zu 128 GB erweitern.

(Bild: Notebook Italia)
(Bild: Notebook Italia)

Die hintere Kamera des Tab3 8 Plus löst mit 8 MP auf. Dazu gesellt sich ein LED-Blitz. Die vordere Kamera löst hingegen mit 5 MP auf. Außerdem mit dabei ist eine Unterstützung für Bluetooth 4.0, WiFi nach 802.11ac-Sandard und GPS (A-GPS, GLONASS). Stereo-Lautsprecher mit Dolby Atmos, ein Micro-USB-2.0-Anschluss sowie ein 4250-mAh-Akku bereichern zusätzlich das Gerät. Als Betriebssystem läuft nur Android 6.0.1 (Marshmallow). Das Tablet ist IP52 zertifiziert und ist somit gegen Spritzwasser und Staub geschützt. Es misst 209,5 mal 123,5 mal 8,6 Millimeter und wiegt 320 Gramm.

(Bild: Notebook Italia)
(Bild: Notebook Italia)

Das Lenovo Tab3 8 Plus wird in zwei Farben erhältlich sein, Blau und Silber. Die Abdeckung des Micro-SD-Karten-Steckplatzes ist in Dunkelgrau gehalten. Noch ist unklar, wann das Tablet verfügbar sein wird. Laut „Notebook Italia“ wird das Tablet nicht mehr als 150 Euro kosten.

(Bild: Notebook Italia)
(Bild: Notebook Italia)

(Quelle: Notebook Italia, via GSMArena)