Alles auf Anfang! Der Wochenrückblick 1/2017

Werbung

Willkommen, liebe N-Droid.de-Leser! Willkommen im Jahr 2017 und zu unserem ersten, leicht verkaterten Rückblick des Jahres 2017. 

Viel Berichtenswertes gab von diesem Jahr ja nun noch nicht, ist ja auch erst knapp einen Tag jung. Auf die zurückliegende Woche gesehen, haben wir uns jedoch viel Mühe mit Teil eins, Teil zwei, Teil drei und den vierten Teil unseres großen Jahresrückblicks gegeben, welcher neben unseren Neujahrswünschen an euch Leser der letzte Gruß an 2016 war. Stattdessen heißt es jetzt für uns nach vorne schauen und mit viel Enthusiasmus an die kommenden Aufgaben und kleinen Korrekturen auf N-Droid.de gehen, die wir dank vielen Feedbacks eurerseits zusammengestellt haben. Ab 5. Januar geht es los. 🙂

Was es noch Berichtenswertes gab? Nun…

Makaberer Scherz: Note 7-„Hotspot“ sorgt für Panik über den Wolken

Leider kein Streich der Versteckten Kamera war das, was sich bereits vor einigen Wochen im US-amerikanischen Luftraum abspielte. Auf einem Flug der Virgin Airlines hatte sich ein Passagier den Scherz erlaubt, seinen WiFi-Hotspot nach dem brandgefährlichen Samsung Galaxy Note 7 zu benennen. Wie die Story weiterging, das lest ihr hier.

Galaxy-Reihe: Update im Januar

Samsung mag in der Luft eine Gefahr sein, am Boden hoffen viele Galaxy-Nutzer auf das nächste OS-Updates. Gute Nachrichten: dieses erscheint bereits diesen Januar! Was es bringt und wie der Weg bir zum Release von Samsung beschritten wird, lest ihr in Marcs Beitrag.

Super Mario Run: Vorabregistrierung gestartet

Auf iOS bereits ein Hit, wird Klempner Super Mario erst irgendwann in den nächsten Wochen oder Monaten Android-Smartphones unsicher machen. Das Runner-Spiel Super Mario Run ist trotzdem schon im Google Play Store gelandet und kann dort „vorbestellt“ werden.

Nokia: Noch ein neues Telefon gesichtet!

Nokia-Eigner HMD überraschte Fans der finnischen Telefone zum Jahreswechsel mit dem Eintrag eines neuen Telefons bei einer chinesischen Sicherheitsbehörde. Das TA-1000 ist das zuvor bezeichnete E1 des Konzerns und Teil einer ganzen Armada an Telefonen mit dem bekannten Branding. Was wir übers TA-1000 wissen, lest ihr hier.

Test der Woche: Gigaset GS160 – Telefon mit eigenen Qualitäten

Ausgeschlafen und ohne Kater haben wir den Test fürs neue Gigaset-Smartphone in die Tasten gehackt und verraten euch in unserem Praxistest, was das Telefon (nicht) kann und für wen sich der Kauf lohnt.

(Aufmacher via Pexels.com)