Google Pixel: Workaround für Audio-Problem aufgetaucht

Besitzer eines Google Pixel-Smartphones, die von dem Audio-Problem betroffen sind, können den Fehler selbst beheben. Allerdings klappt das Ganze nicht so einfach.

Das Google Pixel und Pixel XL sind gute Android-Smartphones, kosten aber auch etwas. Dafür sollte man eigentlich davon ausgehen können, dass die Geräte für den Preis auch entsprechend reibungslos funktionieren. Allerdings ist dies offenbar nicht der Fall. Einige Nutzer haben sich in den Produktforen von Google gemeldet und haben sich über Sound-Probleme beschwert. So soll der Ton in verschiedenen Apps wie Chrome, Facebook, TuneIn Radio sowie YouTube knacken und knistern. Google weiß bereits über dieses Problem Bescheid und wird die Angelegenheit untersuchen. Immerhin gibt es bereits die beruhigende Nachricht, dass ein Hardwarefehler nicht die Ursache ist und das Problem per Eingriff in die Software behoben werden kann. Auf ein baldiges Update kann also gerechnet werden. Wer allerdings nicht so lange warten möchte, kann das Problem in einigen Schritten schon selbst lösen.

Und zwar hat Mark Buckman ein Workaround gefunden, um das Audio-Problem auf den Pixel-Smartphones zu beheben. Es gibt allerdings wichtige Voraussetzungen und sollte nur von Nutzern durchgeführt werden, die Erfahrung mit Root und Custom-ROMs haben. Zunächst muss der Bootloader des betroffenen Pixel und Pixel XL Smartphones entsperrt werden und anschließend die Custom Recovery TWRP geflasht werden. Dann folgt das Flashen von WETA Audio (Download-Link). Nachfolgend gibt es ein Video von Buckman mit dem Workaround und der Perfect Piano App.

(Via: PhoneArena)