Shazam: Lite-Version für Android veröffentlicht

Shazam hat eine Lite-Version der eigenen App veröffentlicht, welches weniger Speicher und Daten erfordert.

Das Unternehmen Facebook hat es bereits getan und ihre Apps in einer leicht verpackten Version zum Download angeboten. Die eigene App und der Messenger sind in einigen Regionen als Lite-Version zu haben. Nun zieht auch der Musikerkennungsdienst Shazam nach.

Shazam Lite wiegt zwar nur weniger als 1 MB, besitzt jedoch die wichtigsten Funktionen, die ebenfalls in der rund 26 MB schweren Vollversion erhältlich sind. Die Nutzer können mit der App natürlich Songs identifizieren und die Ergebnisse speichern. In der Lite-Variante soll die Erkennung auch offline klappen. Ansonsten kommt die App auch in Bereichen zurecht, wo das Internet langsam ist und nur das 2G-Netz verfügbar ist.

Die neue App von Shazam richtet sich in erster Linie an Nutzer in Schwellenländern. Die datensparsame Anwendung kann auf Geräten installiert werden, die über wenig internen Speicher und Arbeitsspeicher verfügen. Außerdem lässt sich die Android-App auch in Orten mit begrenzter Konnektivität nutzen.

Shazam Lite ist ab heute kostenlos über den Google Play Store in Indien, Vietnam, Indonesien, den Philippinen und Nigeria auf Englisch sowie in Venezuela auf Spanisch erhältlich. Die App harmoniert mit Geräten, die mit Android 2.3 oder höher laufen.

Die APK-Datei ist bereits bei APK-Mirror aufgetaucht. Wirklich verwenden lässt sich die App hierzulande jedoch nicht. Nach dem Start von Shazam Lite erscheint sofort die Meldung, dass der Dienst in diesem Land nicht verfügbar ist. Es besteht eine gewisse Wahrscheinlichkeit, dass die Lite-Version bald in anderen Regionen angeboten wird. Unternehmenssprecher James A. Pearson teilte gegenüber Engadget mit:

„GSMA estimated earlier this month ‚More than one billion people worldwide will be connected to mobile networks by 2020.‘ I believe it was a logical strategy for Shazam to build on our global community of evangelists with new audiences in Asia, Africa and the Middle East. We will surely see similar efforts in other regions, as we see potential growth and wider audiences in all emerging markets. We have seen half the population of North America fanatically engaged with Shazam on their devices — and we’ve just announced the app has been downloaded a billion times. Shazam Lite represents our ongoing commitment to deliver the magic of Shazam to the entire world.“

Und an dieser Stelle noch ein Statement von Iordanis Giannakakis, leitender Android-Entwickler bei Shazam:

„We’re focused on providing Shazam in areas where connectivity is poor and available devices may be limited. Shazam Lite was built from the ground up with listeners from these regions in mind and it aims to bring the core, ‚magic‘ Shazam experience to them.“

(via, via)