Google-Kalender: Neue Funktion hilft beim Erreichen eigener Ziele

Na, die guten Vorsätze von Silvester schon über den Haufen geworden? Statt Pfunde zu verlieren, ist Frustspeck auf die Rippen gekommen? Die tägliche Jogging-Runde musste dem Dauergammeln weichen? Oder eure Abschlussarbeit siecht dahin, während ihr den Frühling genießt? Eine neue Google-Funktion soll euch unterstützen, selbst gesteckte Ziele zu erreichen.

Der Google-Kalender, fest vorinstalliert in Android, ist eine feine Sache. Termine organisieren, einen Überblick über eigene Aktivitäten generieren – klappt. Eine neue Funktion unterstützt euch nun dabei, selbst gesteckte Ziele zu erreichen. Mit der Goal-Funktion legt ihr eigene Ziele fest, an die euch Google dann ständig erinnert. Zunächst setzt ihr euch ein Ziel und wie oft ihr für dieses üben oder malochen wollt. Der Google-Kalender sucht dann – auf Grundlage eurer bisher eingetragenen Termine – nach einem Fenster, in welchem ihr eure Aktivitäten durchführen könnt.

Ein wenig gedulden müsst ihr euch noch, ehe die Funktion verfügbar ist – sie wird mit einem neuen Software-Update ausgerollt, das die nächsten Tage auch euer Handy erreichen dürfte.

(via)