Das Motorsport-Jahr wurde durch die Rally Dakar bereits eröffnet, aber erst mit den etablierten Weltmeisterschaften legt der Motorsport auf zwei und vier Rädern wieder so richtig los. Zeit, die besten Apps zur Formel 1, WEC, WTCC oder WRC unter die Lupe zu nehmen – die offiziellen Apps, Magazine und Spiele.

*Anmerkung: Aufgrund rechtlicher Einschränkungen können wir euch keine eigenen Screenshots oder Bewegtbilder anbieten, sondern müssen mit Bild- und Videomaterial von Google Play vorlieb nehmen. Ein Update zur Moto GP und Superbike folgt Anfang nächster Woche.

Official F1 App

f1_insight

Die selbst ernannte „Königsklasse“ des Motorsport kämpft seit einigen Jahren um die Gunst der Zuschauer. Der Ecclestone-Kreisverkehr bietet mit der Mercedes-Dominanz vergangener Jahre und zweifelhafter Streckenauswahl allerlei Gründe, den Fernseher auszuschalten oder der Strecke fern zu bleiben. Nur einige Piloten (leider nicht mehr Pastor Maldonado) wie Sebastian Vettel oder Kimi Raikonnen lockern das Schauspiel auf. Und Fragen danach, wie sich der Neuling Haas F1 schlägt, was das wiederbelebte Renault-Team an Updates bringt oder ob RedBull zurück in die Spur findet, beschäftigen fast nur noch eine Handvoll.

Die offizielle App zur F1-Saison 2016 ist zunächst kostenlos. Wer Bernie Ecclestone jedoch kennt, weißt, dass der im Nachgang gerne absahnt und deshalb für die offiziellen Livezeiten, ein Live-Radar und andere Features 26,99 € haben möchte. Das ist üppig und nicht ganz fair, schließlich wird der Sport kostenfrei auf RTL bzw. ORF übertragen – und selbst die kostenpflichtigen Sky-Übertragungen haben mehr Charme als diese sterile App. Eine Anwendung für den Hardcore-Fan.

Die offizielle F1-App könnt ihr im Google Play Store herunterladen.

f1_app
  • USK: Ab 0 Jahren
  • Version: 8.024
  • min. SDK-Version: 4.0.3
  • Größe: 74 MB
  • Preis: kostenlos / bis zu 26,99 € für InApp-Käufe

[aat_shortcode do=“market_qrcode“ param=“com.softpauer.f1timingapp2014.basic“]

WEC – World Endurance Championship

 

Noch ein Wort zu Ecclestone: Der feine Herr war 2015 wohl etwas erschrocken, als Force-India-Pilot Nico Hülkenberg samt Tandy und XXX die 24 Stunden von LeMans gewinnen konnte, das wohl prestigeträchtigste Rundkursrennen der Welt. Als Teil der Meisterschaft WEC (World Endurance Championship) ist es das absolute Highlight. Die WEC ist denn auch seit ihrer Gründung vor nur drei Jahren zur Gefahr für die Formel 1 gereift. Das liegt am großen Starterfeld mit seinen verschiedenen Klassen, den sehr langen und das Material belastenden Rennen und natürlich der Qualität der Fahrer, die abseits der Privatiers in den unteren Kategorien zu den Besten ihrer Zunft gehören. Ob Audi dem letztjährig siegreichen Porsches wieder Paroli bieten kann, Toyota die Pace wieder mitgeh, das werden wir im Laufe der Saison erfahren.

Die App ist durchaus zwiespältig. Schön, dass Neueinsteiger von zahlreichen gut aufbereiteten Informationen profitieren.

Die WEC-App könnt ihr hier herunterladen.

wec
  • USK: Ab 0 Jahren
  • Version: 1.9.7
  • min. SDK-Version: 4.0.3
  • Größe: 39 MB
  • Preis: kostenlos / bis zu 29,99 € für InApp-Käufe

[aat_shortcode do=“market_qrcode“ param=“com.netcosports.andwec“]

WTCC – World Touring Car Championship

WTCC

Wie so viele Tourenwagen-Meisterschaften kämpft auch die WTCC mit der Übermacht eines Konzerns, der gegen eine Riege eher unausgegorener Werksbeteiligungen und Privatiers kämpft. Citroen dominierte die WTCC in etwa so wie Mercedes die Formel 1, das französische Team wird seine Fahrzeugflotte aber von drei auf zwei Boliden reduzieren. Spannung garantieren neue Regeln und Formate, außerdem ist die Rennserie auch auf exotischeren Strecken unterwegs, die von anderen Rennklassen oftmals gemieden wird. Saisonghighlight ist sicher der zweite Besuch auf dem Nürburgring. Die App kommt nicht von der FIA oder der WTCC, sondern von Eurosport. Und da der Spartensender auf eine möglichst große Reichweite aus ist, ist das Angebot komplett kostenlos und bietet neben einem Magazin-Anteil auch Livestreams und Videorückblicke. Die Bedienung geht vollkommen in Ordnung, der Informationsgehalt ist passabel – nur einige technische Probleme verhageln den ansonsten durchgehend positiven Eindruck.

Der Download sei euch trotzdem empfohlen – die WTCC-App könnt ihr hier kostenfrei herunterladen.

WTCC
  • USK: Ab 0 Jahren
  • Version: 5.5.0.0
  • min. SDK-Version: 2.3.3
  • Größe: 23 MB
  • Preis: kostenlos

[aat_shortcode do=“market_qrcode“ param=“com.eurosport.events.wtcc“]

WRC – The Official App

wrc_app

 

Nicht nur auf der Rundstrecke geht die Action ab – auch die diversen Rally-Klassen werden wieder viele Millionen Zuschauer gewinnen können. Habt ihr einmal ein solches Event gesehen, dann wisst ihr auch, wieso. Die Fahrzeugbeherrschung, das immense Tempo, die abwechslungsreichen Etappen und ein dicht gedrängtes Starterfeld sorgen in der Summe für Adrenalin ohne Ende. Die offizielle WRC-App ist der Underdog unter den Anwendungen und überzeugt inhaltlich wie technisch auf ganzer Linie. Zwar kostet das Ticket für Live-Übertragungen auch hier Geld (4,99 Euro pro Monat, ein Monat gratis), dafür wird euch auch viel geboten, etwa die Pilotenkamera, die ihr variabel und euren Wünschen nach auswählen könnt.

Die App findet ihr im Google Play Store zum kostenlosen Download

wrc
  • USK: Ab 0 Jahren
  • Version: 1.1.6
  • min. SDK-Version: 4.0.3
  • Größe: 6,3 MB
  • Preis: kostenlos / 4,99 €/Monat für WRC+

[aat_shortcode do=“market_qrcode“ param=“laola1.wrc“]

Seite 1: Die offiziellen Apps der Rennserien

Seite 2: Die Motorsport-Magazine

Seite 3: Renn- und Managing-Spiele

Seiten: 1 2 3