Acer Iconia One 8: Neues Tablet für Kinder

Öfter mal etwas Neues von Acer: Bevor der Elektronikmulti seine ganze CES-Palette auffährt, zeigt er mit dem Iconia One 8 ein kinderfreundliches Tablet zum schmalen Preis.

Altes Tablet - neue Software: Das Iconia One 8. (Bild: Acer)
Altes Tablet – neue Software: Das Iconia One 8. (Bild: Acer)

Dabei sind „Kinder-Tablets“ keine Seltenheit – nur werden sie oft von kleineren Firmen gebaut und vertrieben. Das Iconia One 8 hingegen kommt von einem Branchenschwergewicht und erfährt schon deshalb ein Vielfaches an Aufmerksamkeit. Technisch gesehen wäre dies unbegründet. Das acht Zoll kleine Gerät – im übrogen keine Neuwntciklung, sondern nur die Modifikation eines ein Jahr alten Tablets – bietet eine Auflösung von 1.280 mal 800 Bildpunkten, eine MediaTek-CPU mit vier Kernen am unteren Ende der Leistungsskala, 1 GB RAM und 16 GB erweiterbarer Festspeicher sowie zwei Kameras (5 MP rückseitig, 2 MP vorderseitig).

Die Gründe, das Iconia One 8 seinem Kind zu kaufen, liegen zum einem im günstigen Preis (129,99 Euro) und dem Acer Kids Center. Hinter diesem verbirgt sich eine App und aufgepfropfte Benutzeroberfläche, die Kindern nur jene Spiele, Videos, eBooks und Internetseiten zugänglich machen soll, die auch für eben diese geeignet sind. In einem speziellen Bereich der App können die Erziehungsberechtigten zudem überprüfen, was und wie das Kind die Medien konsumierte und Zeitlimits sowie weitere Beschränkungen setzen.

Schon im Januar soll das Gerät in Europa auf den Markt kommen – in den Farben Blau, Schwarz oder Weiß.

(via)