Mapillary Icon

Mapillary: Eine Alternative zu Google Street View

Als Konkurrenz zu Googles Straßenvisualisierung startet ein schwedisches Unternehmen eine Crowdsourcing Kampagne.

Jeder kennt Google Streetview und weiß, dass die Bilder durch Google-Autos entstehen, die mit 360-Grad-Kameras bestückt sind. Kommt der Wagen nicht durch eure Stadt, dann hat man ziemlich Pech gehabt. Als Alternative bietet Google noch die Nutzer-Fotos der verschiedenen Örtlichkeiten.
Hier geht die Firma Mapillary einen Schritt weiter und möchte die Kraft der Masse nutzen um Abermillionen Fotos der Anwender zu einer großen 3D-Karte der Welt zusammenzufügen. Genau wie Google erkennt auch Mapillary Gesichter und Autokennzeichen und macht diese unkenntlich.

Mapillay ScreenshotMapillay Screenshot

Mit der App könnt ihr zum einen beim Erstellen der 3D-Weltkarte helfen indem ihr Fotos oder Panorama-Bilder erstellt, die ihr auf die Server hoch ladet, zum anderen könnt ihr die App auch nutzen um euch ein Bild von Orten zu machen, die schon durch Fotos abgedeckt sind.

Der Dienst ist nicht neu, sondern existiert schon seit Anfang 2014, trotzdem ist es ein interessantes Projekt, auch weil es immer gut ist, eine Gewisse Konkurrenz zu großen Unternehmen zu haben. Die Bilder und GPX Tracks sind über Creative Commons lizensiert und die Daten dürfen auch für OpenStreetMap genutzt werden, wie man auf Mapillary bei Github lesen kann.

Mapillary Screenshot 1 Mapillary Screenshot 3 Mapillary Screenshot 4

Get it on Google Play