Google Maps Icon

Google Maps: Ab dem nächsten Update mit Offline-Navigation

Bisher konnte die Konkurrenz mit Offline-Karten-Material gegenüber Google glänzen. Diese Lücke wird nun ebenfalls gefüllt und Karten-Downloads werden möglich.

Okay, Kartenmaterial konnte man schon länger herunterladen, aber die sogenannte Turn-by-Turn-Navigation ließ sich bisher nur mit einer Datenverbindung nutzen.

Mit dem nächsten Update wird sich das ändern. Im Google Maps Blog wurde bekannt gegeben, dass sich jetzt Karten von Städten, Landstrichen oder ganzen Ländern auf dem Smartphone lokal abspeichern lassen und nicht nur das Vektor-Kartenmaterial sondern auch POIs offline durchsuchbar werden.

Vorrausgesetzt ihr habt für das Gebiet Offline-Kartenmaterial besorgt, wird Google Maps in Zukunft automatisch auf das lokale Material wechseln, wenn keine Datenverbindung mehr besteht. Um weiterhin alle Google Dienste nutzen zu können, wechselt Google jedoch sofort wieder zurück zur Online-Version, wenn eine Datenleitung erkannt wird. Dadurch lassen sich dann Funktionen wie die Stauerkennung weiter nutzen.

Ob Google langsam einen Druck durch Nokia Here und anderen Diensten gespürt und darauf reagiert hat lässt sich nicht sagen, aber klar ist, dass die anderen Navigationsanbieter nun mit neuen Alleinstellungsmerkmalen kommen werden müssen.

Google Maps Screenshot 1 Google Maps Screenshot 2 Google Maps Screenshot 3

Get it on Google Play