Fissler Icon

Fissler Cooking: Kochtopf mit Android-App vorgestellt

Fissler ist eigentlich ein Küchengeräte-Hersteller und hat nun die Heimautomation für sich entdeckt und einen Kochtopf mit passender App produziert.

Ein neuer Schnellkochtopf von Fissler für schmale 200 Euro bringt das sogenannte vitacontrol digital mit, das sich per Bluetooth mit anderen Geräte verbinden kann. Es soll dabei helfen, verschiedene Rezepte zu kochen, indem Kochzeiten an das Smartphone übertragen werden, auf dem wiederum die Rezepte per Schritt-für-Schritt-Anleitung einsehbar sind.

Fissler Cooking ist die App zum Schnellkochtopf, kann aber auch ohne das teure Highend-Gerät genutzt werden um die Rezepte nachzukochen.

Inspiriert wurde Fissler wohl durch den Thermomix von Vorwerk, der zwar noch keine Apps für Smartphones anbietet, aber das Guided Cooking quasi neu erfunden hat. Titel wie Kochkurs für den Nintendo DS machten das Guided Cooking auch hierzulande beliebt.

Ob das ganze mit einem Schnellkochtopf ähnlich komfortabel funktionert bleibt abzuwarten, zumal die Mixen-Funktion hier natürlich ganz fehlt.
Die App selber ist unglaubliche 167 MB groß, das könnte den internen Speicher einiger Handys ganz schön belasten.

Fissler Cooking Screenshot 1 Fissler Cooking Screenshot 2 Fissler Cooking Screenshot 3

Get it on Google Play