[Gerücht] Xiaomi Mi 5: Dünner als 6mm?

Auf der Suche nach immer neuen Superlativen (wo bleibt jener für „Bedienkomfort“) haben unsere Kollegen von nowhereelse.fr ein neues Gerücht aufgeschnappt: Das Xiaomi Mi 5 soll dünner als 6 mm werden.

Eine Charge der neuen Mi-5-Korpusse? (Bild: Nowhereelse.fr)
Eine Charge der neuen Mi-5-Korpusse? (Bild: Nowhereelse.fr)

Ob das nun stimmt, weiß keiner, doch im Vorfeld der Produktvorstellung (15. Januar 2015 in Peking) wurde der französischen Redaktion ein (vermeintlicher) Bild-Leak zugespielt, das den (vermeintlichen) Korpus des Xiaomi Mi 5 und in hübscher Tabellenform die Maße des Smartphones zeigen soll. Demnach wäre das Xiaomi Mi 5 nur 5,1mm. Eine echte Flachflunder.

Zum Vergleich: Das Samsung Galaxy S5 ist 8,1mm tief, das Apple iPhone 6 ebenfalls 8mm. Kann das stimmen? Wenn ja, sollte der Korpus mehr als nur robust sein, um ein zweites Bentgate zu vermeiden, bei dem im Netz wieder allerlei verbogene Smartphones präsentiert würden.

Auch die weiteren Daten – reine Spekulation. Nowhereelse.fr spekulieren auch hier munter und vermengen geleakte Daten mit denen des Vorgängers Mi 4: 5,2 Zoll-Display (Auflösung: 2.560 mal 1.440 Bildpunkte), Snapdragon 805 oder 810 als CPU, mindestens 3 GB Arbeitsspeicher und ein Akku mit mindestens 3.000 mAh Kapazität. Zum Knipsen dient eine 13-MP-Kamera. Xiaomi derweil schweigt – und genießt den Hype. Am 15. Januar, in weniger als einer Woche also, wissen wir aber bescheid.

(Source)